Wirtschaft & Soziales

ANMELDUNG AN WEITERFÜHRENDEN SCHULEN

Fristen für die Schulanmeldung einhalten!

Demnächst werden an den weiterführenden Schulen die Anmeldungen zum Schuljahr 2012/13 angenommen.

Die Gemeinschaftsschulen Montessori und Kaleidoskop nehmen Anmeldungen entgegen von Montag, 27. Februar, bis zum Freitag, 2. März, jeweils von 14 bis 18 Uhr. Am Samstag, 25.Februar, von 9 bis 12 Uhr und in der Folgewoche vom 27. Februar bis zum 1. März jeweils von 7 bis 18 Uhr und am Freitag, 2. März, von 7 bis 14 Uhr werden die Anmeldungen an der Lobdeburgschule angenommen. In der Regelschule Winzerla gelten die Anmeldezeiten Samstag, 25. Februar, 9 bis 12 Uhr, 27., 28. Februar und 2. März jeweils von 8 bis 14 Uhr und am 29. Februar und 1. März von 8 bis 18 Uhr.

Gleiche Anmeldezeiten haben die Integrierte Gesamtschule, die Kooperative Gesamtschule, das Otto-Schott-Gymnasium und das Angergymnasium: Montag bis Freitag, 27. Februar bis 2. März, jeweils 14 bis 18 Uhr und am Samstag, 3. März, 9 bis 12 Uhr.

In der Woche vom 13. bis 17. Februar können Eltern nach vorherigerAbsprache ihre Kinder am Carl-Zeiss-Gymnasium, jeweils 14 bis 18 Uhr und am Christlichen Gymnasium, jeweils 8 bis 18 Uhr anmelden.

Das Staatliche Berufsschulzentrum für Gesundheit und Soziales nimmt die Anmeldungen Montag bis Donnerstag, 27. Februar bis 1. März, jeweils 7 bis 16 Uhr entgegen und am Freitag, 2. März, von 7 bis 14 Uhr. Im Berufsschulzentrum in Göschwitz und an der Stoyschule können sich Interessenten von Montag bis Freitag, 27. Febuar bis 2. März, von 14 bis 18 Uhr anmelden sowie am Samstag, 3. März, 9 bis 12 Uhr.

Eltern, die ihre Kinder in der neuen Kulturschule anmelden möchten, können sich im Bildungsservice der Stadtverwaltung melden vom 27. bis 29. Februar, 9 bis 16 Uhr am Donnerstag, 1. März, von 8 bis 18 Uhr und am Freitag, 2. März, 8 bis 12 Uhr, Am Anger 13, Zimmer 2.10.

Bei der Anmeldung an einem Gymnasium, für eine gymnasiale Oberstufe oder fürs berufliche Gymnasium ist das Halbjahreszeugnis bzw. die Empfehlung für den Bildungsgang  mitzubringen. Allerdings kann mit der Anmeldung kein Rechtsanspruch auf Aufnahme in die gewählte Schule geltend gemacht werden. Schüler aus der Stadt Jena werden vorrangig berücksichtigt.

Für Schüler, die keine Empfehlung haben, gibt es das Angebot des Probeunterrichts vom 12. bis 14. März (4. und 5. Klasse), 19. bis 21. März (6. und 10. Klasse). Nähere Informationen zum Probeunterricht gibt es an den Schulen.


Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Die Stadt Jena sucht Schiedspersonen

Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen durch Erenamtler

Für die im Januar 2015 beginnende fünf-jährige Amtszeit sucht die Stadt Jena Schiedspersonen. Die Schiedstätigkeit ist ehrenamtlich. Zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen besteht die Aufgabe der Schiedspersonen darin, festgefahrene Konfliktsituati­onen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsge­schick aufzubrechen und dadurch kleinere Meinungsver­schiedenheiten und [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 22. Oktober 2014 um 12:54 Uhr

Veranstaltung zur Berufsorientierung im Berufsschulzentrum Jena-Göschwitz

Berufe im Kfz-Gewerbe

Die Kfz-Innung Ostthüringen stellt am Dienstag, den 28. Oktober 2014 um 15.00 Uhr Berufe des Kfz-Gewerbes vor. Anschließend kann die Kfz-Lehrwerkstatt des Berufsschulzentrums besichtigt werden. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit an einem freiwilligen schriftlichen Eignungstest teilzunehmen. Weitere Informationen zu dieser [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 21. Oktober 2014 um 17:11 Uhr

Fit für die Zukunft

EAH Jena beim Ostthüringer Unternehmertag

(21. Oktober 2014) Beim morgigen Ostthüringer Unternehmertag “Fit für die Zukunft – Das gesunde Unternehmen” im IHK-Bildungszentrum Gera ist auch die Ernst-Abbe-Hochschule Jena vertreten. Eingeladen von der IHK Ostthüringen zu Gera, beraten Experten aus dem Unternehmens- und Gründungsbereich rund um [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 21. Oktober 2014 um 16:57 Uhr

Jenoptik liefert Laseranlagen

Automobilzulieferer in Asien und Nordamerika dürfen sich freuen

In den beiden Wachstumsregionen baut Jenoptik das Geschäft mit Laseranlagen aus: Im 3. Quartal 2014 erhielt die Sparte Laser & Materialbearbeitung dafür mehrere Aufträge mit einem Gesamtvolumen von über 10 Millionen Euro.   Internationale Unternehmen der Automobilindustrie setzen für ihre [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 21. Oktober 2014 um 16:18 Uhr

Preisträger aus Indien

Wazeem Basheer Karunnapallil erhielt DAAD-Preis

Daad_Karunnapallil_jz (1)

(16. Oktober 2014) Wazeem Basheer Karunnapallil, Masterstudent im Fachbereich SciTec der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, erhielt kürzlich den „DAAD-Preis für herausragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen“. Der im südindischen Kochi geborene Student ist seit dem Wintersemester 2012/2013 an der EAH Jena immatrikuliert, nachdem [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 16. Oktober 2014 um 15:21 Uhr

Engagement für professionelle Studienberatung

Thomas Klose von der Universität Jena in den Vorstand der Gesellschaft für Information, Beratung und Therapie an Hochschulen gewählt

Thomas Klose

Jena (chi). Der Leiter der Zentralen Studienberatung der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Thomas Klose, ist in den Vorstand der Gesellschaft für Information, Beratung und Therapie an Hochschulen (GIBeT) gewählt worden. Die GIBeT ist die bundesweite Interessenvertretung der Studienberater und engagiert sich für [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 16. Oktober 2014 um 10:30 Uhr

Veranstaltung zur Berufsorientierung im BIZ

Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr

Die Karriereberatung der Bundeswehr informiert in ihrem Vortrag am Dienstag, 21. Oktober 2014, um 15.30 Uhr über zivile und militärische Einsatzmöglichkeiten und den Freiwilligen Wehrdienst. Die Bundeswehr bietet von zivilen Berufsausbildungen bis zum finanzierten Studium verschiedene Möglichkeiten, sowohl zivil als [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 15. Oktober 2014 um 11:56 Uhr

Krankenwagen für medizinische Berufsschule

Auf dem Weg nach Kamza

DSC_0293

Die albanische Stadt Kamza bekommt einen Krankenwagen für ihre medizinische Berufsschule. Uwe Feige und Peter Skibbe, Werkleiter und Technik-Abteilungsleiter beim Kommunalservice, machen sich am Donnerstag früh, 16. Oktober, auf die gut 1700 Kilometer lange Strecke. Sie fahren mit einem Ford [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 15. Oktober 2014 um 11:53 Uhr

Unterstützung für 1. Hoffest in Zimmernsupra

Kreissparkasse Gotha schob Veranstaltungspremiere mit einer 600 Euro-Spende an

Mit einem Spendenscheck in Höhe von 600 Euro förderte die Kreissparkasse Gotha die Premiere des 1. Hoffestes in Zimmernsupra am letzten Septemberwochenende. Veranstaltet wurde es vom Kulturverein Zimmernsupra e. V.. Die Vereinsvorsitzende Christine Kellner zeigte sich angetan von der Hilfe, [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 15. Oktober 2014 um 9:54 Uhr