Wirtschaft & Soziales

ANMELDUNG AN WEITERFÜHRENDEN SCHULEN

Fristen für die Schulanmeldung einhalten!

Demnächst werden an den weiterführenden Schulen die Anmeldungen zum Schuljahr 2012/13 angenommen.

Die Gemeinschaftsschulen Montessori und Kaleidoskop nehmen Anmeldungen entgegen von Montag, 27. Februar, bis zum Freitag, 2. März, jeweils von 14 bis 18 Uhr. Am Samstag, 25.Februar, von 9 bis 12 Uhr und in der Folgewoche vom 27. Februar bis zum 1. März jeweils von 7 bis 18 Uhr und am Freitag, 2. März, von 7 bis 14 Uhr werden die Anmeldungen an der Lobdeburgschule angenommen. In der Regelschule Winzerla gelten die Anmeldezeiten Samstag, 25. Februar, 9 bis 12 Uhr, 27., 28. Februar und 2. März jeweils von 8 bis 14 Uhr und am 29. Februar und 1. März von 8 bis 18 Uhr.

Gleiche Anmeldezeiten haben die Integrierte Gesamtschule, die Kooperative Gesamtschule, das Otto-Schott-Gymnasium und das Angergymnasium: Montag bis Freitag, 27. Februar bis 2. März, jeweils 14 bis 18 Uhr und am Samstag, 3. März, 9 bis 12 Uhr.

In der Woche vom 13. bis 17. Februar können Eltern nach vorherigerAbsprache ihre Kinder am Carl-Zeiss-Gymnasium, jeweils 14 bis 18 Uhr und am Christlichen Gymnasium, jeweils 8 bis 18 Uhr anmelden.

Das Staatliche Berufsschulzentrum für Gesundheit und Soziales nimmt die Anmeldungen Montag bis Donnerstag, 27. Februar bis 1. März, jeweils 7 bis 16 Uhr entgegen und am Freitag, 2. März, von 7 bis 14 Uhr. Im Berufsschulzentrum in Göschwitz und an der Stoyschule können sich Interessenten von Montag bis Freitag, 27. Febuar bis 2. März, von 14 bis 18 Uhr anmelden sowie am Samstag, 3. März, 9 bis 12 Uhr.

Eltern, die ihre Kinder in der neuen Kulturschule anmelden möchten, können sich im Bildungsservice der Stadtverwaltung melden vom 27. bis 29. Februar, 9 bis 16 Uhr am Donnerstag, 1. März, von 8 bis 18 Uhr und am Freitag, 2. März, 8 bis 12 Uhr, Am Anger 13, Zimmer 2.10.

Bei der Anmeldung an einem Gymnasium, für eine gymnasiale Oberstufe oder fürs berufliche Gymnasium ist das Halbjahreszeugnis bzw. die Empfehlung für den Bildungsgang  mitzubringen. Allerdings kann mit der Anmeldung kein Rechtsanspruch auf Aufnahme in die gewählte Schule geltend gemacht werden. Schüler aus der Stadt Jena werden vorrangig berücksichtigt.

Für Schüler, die keine Empfehlung haben, gibt es das Angebot des Probeunterrichts vom 12. bis 14. März (4. und 5. Klasse), 19. bis 21. März (6. und 10. Klasse). Nähere Informationen zum Probeunterricht gibt es an den Schulen.


Anmeldung am 14. November gestartet

2. Jenaer Vereinsforum am 21. Januar

img_6463

Ob Rockkonzert, Seniorennachmittag oder Jugendschwimmen – die Vereine machen Jena durch ihre vielfältigen Angebote zu einer bunten, lebenswerten Stadt. Damit ein Verein erfolgreich sein kann, braucht es frische Ideen und viele Hände, aber auch das entsprechende Wissen und kompetente Partner. [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 17. November 2016 um 8:44 Uhr

Agentur für Arbeit Jena

Die Suche nach Auszubildenden 2017 läuft auf vollen Touren

Noch nicht so richtig klar, wohin es gehen soll? Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit hilft bei der Berufsorientierung. Neben der gemeinsamen Analyse der Fähigkeiten, Interessen und Chancen am Ausbildungsmarkt, bietet die Berufsberatung auch die Möglichkeit, einen Berufswahltest zu absolvieren. [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 16. November 2016 um 13:35 Uhr

„Gleicher Spaß für Alle!“

Familienfest im Jugend- und Begegnungszentrum Polaris

handycap-1

Am Samstag, den 19. November 2016, findet von 15 bis 18 Uhr ein großes Familienfest im Jugend- und Begegnungszentrum Polaris in der Camburger Straße 65 in Jena statt. Die Veranstaltung wendet sich Menschen mit und ohne Behinderung und ist barrierefrei. [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 15. November 2016 um 9:03 Uhr

Uni Jena und Jenaer Wirtschaftsförderung wollen hochqualifizierte internationale Fachkräfte und Absolventen in der Region halten

Modellprojekt untersucht internationales Fachkräftepotenzial

arbeiten-gemeinsam-im-hith-projekt_jenawirtschaft

Zwei Lehrstühle (Finanzwissenschaft & Wirtschaftsgeographie) und das Internationale Büro der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie die Jenaer Wirtschaftsförderung haben sich im HiTh-Projekt zusammengeschlossen. HiTh steht dabei für Hochqualifiziert. International. Thüringen. Im Rahmen des Projektes soll untersucht werden, wie hochqualifizierte Fachkräfte und Absolventen [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. November 2016 um 12:07 Uhr

Stadtwerke zu Energiepreisentwicklung 2017

Gaspreise konstant, Strompreis steigt leicht

Die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck halten ihre Erdgaspreise im kommenden Jahr konstant. „Wir haben die positive Entwicklung an den Energiemärkten genutzt. Sowohl Erdgas als auch Strom konnten wir für 2017 erneut zu guten Konditionen einkaufen. Die Beschaffungsvorteile geben wir in beiden [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. November 2016 um 11:26 Uhr

Steigendes Rentenniveau

Ost-West-Angleichung und Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten nicht ausklammern

norbert-comouth

Der Rentenversicherungsbericht 2016 der Bundesregierung erwartet, dass das Rentenniveau im Jahr 2016 dank der dynamischen Entwicklung am Arbeitsmarkt auf 48 Prozent ansteigt. Norbert Comouth, stellvertretender Vorsitzender der Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) im Kreisverband Jena sagt dazu: „Die gesetzliche Rente ist und [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. November 2016 um 11:23 Uhr

Diesjährige EFRE-Jahresveranstaltung in Jena

„Innovation“ im Fokus

Bei der diesjährigen Thüringer Jahresveranstaltung des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) am Montag im Hans-Knöll-Institut in Jena wird die Innovationsförderung im Mittelpunkt stehen. Thüringen erhält im aktuellen Förderzeitraum von 2014 bis 2020 rund 1,165 Mrd. Euro aus dem EFRE. [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 8. November 2016 um 7:35 Uhr

Preise beim Gründer- und Innovationstag gehen an Teams der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Wenn Libellenflügel die Ansiedelung von Bakterien erschweren

git_schmidt

Jena (04.11.16) Krönender Abschluss des 5. Gründer- und Innovationstages waren am Donnerstagabend (3.11.) die 90-sekündigen Kurzvorstellungen, sog. Elevator Pitches, von Innovations- und Gründungsteams aus Jena und Weimar. Dem Motto der Veranstaltung „Natur als Blaupause für Innovation?“ folgend hat die Jury [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 4. November 2016 um 12:27 Uhr

JenaWirtschaft bietet individuelles Beratungsangebot des Enterprise Europe Network Thüringen

Sprechtag für Unternehmen am 9. November

Die Wirtschaftsförderung Jena und das Enterprise Europe Network (EEN) Thüringen laden interessierte Jenaer Unternehmerinnen und Unternehmer ein, sich am Mittwoch, den 9. November (14 bis 17 Uhr) über das EU-Rahmenprogramm HORIZON 2020 zu informieren. In der individuellen Beratung können Fördermöglichkeiten [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 1. November 2016 um 10:11 Uhr