Wirtschaft & Soziales

ANMELDUNG AN WEITERFÜHRENDEN SCHULEN

Fristen für die Schulanmeldung einhalten!

Demnächst werden an den weiterführenden Schulen die Anmeldungen zum Schuljahr 2012/13 angenommen.

Die Gemeinschaftsschulen Montessori und Kaleidoskop nehmen Anmeldungen entgegen von Montag, 27. Februar, bis zum Freitag, 2. März, jeweils von 14 bis 18 Uhr. Am Samstag, 25.Februar, von 9 bis 12 Uhr und in der Folgewoche vom 27. Februar bis zum 1. März jeweils von 7 bis 18 Uhr und am Freitag, 2. März, von 7 bis 14 Uhr werden die Anmeldungen an der Lobdeburgschule angenommen. In der Regelschule Winzerla gelten die Anmeldezeiten Samstag, 25. Februar, 9 bis 12 Uhr, 27., 28. Februar und 2. März jeweils von 8 bis 14 Uhr und am 29. Februar und 1. März von 8 bis 18 Uhr.

Gleiche Anmeldezeiten haben die Integrierte Gesamtschule, die Kooperative Gesamtschule, das Otto-Schott-Gymnasium und das Angergymnasium: Montag bis Freitag, 27. Februar bis 2. März, jeweils 14 bis 18 Uhr und am Samstag, 3. März, 9 bis 12 Uhr.

In der Woche vom 13. bis 17. Februar können Eltern nach vorherigerAbsprache ihre Kinder am Carl-Zeiss-Gymnasium, jeweils 14 bis 18 Uhr und am Christlichen Gymnasium, jeweils 8 bis 18 Uhr anmelden.

Das Staatliche Berufsschulzentrum für Gesundheit und Soziales nimmt die Anmeldungen Montag bis Donnerstag, 27. Februar bis 1. März, jeweils 7 bis 16 Uhr entgegen und am Freitag, 2. März, von 7 bis 14 Uhr. Im Berufsschulzentrum in Göschwitz und an der Stoyschule können sich Interessenten von Montag bis Freitag, 27. Febuar bis 2. März, von 14 bis 18 Uhr anmelden sowie am Samstag, 3. März, 9 bis 12 Uhr.

Eltern, die ihre Kinder in der neuen Kulturschule anmelden möchten, können sich im Bildungsservice der Stadtverwaltung melden vom 27. bis 29. Februar, 9 bis 16 Uhr am Donnerstag, 1. März, von 8 bis 18 Uhr und am Freitag, 2. März, 8 bis 12 Uhr, Am Anger 13, Zimmer 2.10.

Bei der Anmeldung an einem Gymnasium, für eine gymnasiale Oberstufe oder fürs berufliche Gymnasium ist das Halbjahreszeugnis bzw. die Empfehlung für den Bildungsgang  mitzubringen. Allerdings kann mit der Anmeldung kein Rechtsanspruch auf Aufnahme in die gewählte Schule geltend gemacht werden. Schüler aus der Stadt Jena werden vorrangig berücksichtigt.

Für Schüler, die keine Empfehlung haben, gibt es das Angebot des Probeunterrichts vom 12. bis 14. März (4. und 5. Klasse), 19. bis 21. März (6. und 10. Klasse). Nähere Informationen zum Probeunterricht gibt es an den Schulen.


Inhalt teilen!

Alles gute!

Gratulation zum 60. Hochzeitstag

Im Auftrag des Oberbürgermeisters wird Frau Scholz, Ortsteilbürgermeisterin Wöllnitz, am Dienstag, dem 15.04.2014, 11:00 Uhr, dem Ehepaar Anna und Karl-Heinz Eismann, Unterdorfstraße 6, 07749 Jena, zum 60. Hochzeitstag die Glückwünsche der Stadt Jena überbringen. Inhalt teilen! Tweet

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. April 2014 um 14:34 Uhr

Wertstoffhof am 19. April geschlossen

Geänderte Abfallentsorgung

 Wegen der Osterfeiertage ändern sich die Termine für die Abfallentsorgung.  In dieser laufenden Woche werden die Abfallbehälter jeweils einen Tag eher geleert. In der folgenden Woche, vom 22. bis 25. April, werden die Abfallbehälter wegen des Ostermontags jeweils einen Tag [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. April 2014 um 13:01 Uhr

Geänderte Abfallentsorgung

Wertstoffhof bleibt Ostersamstag zu

Wegen der Osterfeiertage ändern sich die Termine für die Abfallentsorgung.   In dieser laufenden Woche werden die Abfallbehälter jeweils einen Tag eher geleert. In der folgenden Woche, vom 22. bis 25. April, werden die Abfallbehälter wegen des Ostermontags jeweils einen [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. April 2014 um 9:19 Uhr

Schulsozialarbeit an neuer Gemeinschaftsschule ausgeschrieben

Freie Träger der Jugendhilfe können sich bewerben

Der Fachdienst Jugend und Bildung der Stadt Jena schreibt die Schulsozialarbeit an der neuen Gemeinschaftsschule in Wenigenjena aus. Anerkannte freie Träger der Jugendhilfe können sich für diese Aufgabe bewerben. Zunächst ist die Sozialarbeit an der Schule auf den Zeitraum vom [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 11. April 2014 um 11:31 Uhr

Schwerpunkt Magen und Darm: Neues Klinikmagazin des UKJ

Aktuelle Ausgabe kann kostenlos bestellt werden

Wie kann Darmkrebs frühzeitig erkannt werden? Welche Chancen bietet eine Magenverkleinerung bei Adipositas? Welche Therapien gibt es bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen? Diese Fragen beantwortet das aktuelle  „Klinikmagazin“ des Universitätsklinikums Jena (UKJ). Das Magazin erscheint vierteljährlich und stellt aktuelle Themen aus Medizin [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 10. April 2014 um 10:36 Uhr

„Falsche“ Stadtwerker am Telefon

Vermehrt dubiose Anrufe eines fremden Stromanbieters

Bei den Stadtwerken Energie Jena-Pößneck häufen sich derzeit wieder Anfragen besorgter Kunden, weil sie dubiose Anrufe eines fremden Stromanbieters erhalten. Dieser gibt vor, sich im Auftrag der Stadtwerke Energie zu melden und bietet den Kunden neue Stromverträge an. Die Anrufer [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 9. April 2014 um 15:01 Uhr

Aktionswoche von 7. bis 11. April

Azubis von heute sind die Fachkräfte von morgen!

Agentur für Arbeit Jena und Jobcenter führen Aktionswoche zur Ausbildung durch. Unter dem Motto „Die Auszubildenden von heute sind die Fachkräfte von morgen!“ führen die Agentur für Arbeit Jena und die dazugehörigen Jobcenter vom 7. bis 11. April eine Aktionswoche [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 4. April 2014 um 14:39 Uhr

„Herr Thermo, Fräulein Hella und Kalle“ klären auf

„Energie-Genies“ nehmen Arbeit auf

Presse_Taufe Energiegenies_2014_04_03

 Der Namenswettbewerb der Stadtwerke Energie für ihre drei symbolischen „Energiespar-Helfer“ Lampe, Wasserkocher und Heizung ist beendet. Aus über 60 Einsendungen wählte eine Jury die Namen des Trios, das zukünftig unter dem Gruppennamen „Energie-Genies“ auftritt: Die Heizung Herr Thermo, Stehlampe Fräulein [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 4. April 2014 um 14:32 Uhr

Bürgerbefragung ist beendet – Einsendungen sind ausgewertet

Kein Votum für die Bebauung des Eichplatzes nach den Plänen von Jenawohnen/OFB

Das Ergebnis der Bürgerbefragung zum Eichplatz liegt nun vor: 20.661 der Beteiligten votierten für die Bebauung des Eichplatzes nach den Plänen von Jenawohnen/OFB, 34.144 lehnen die Pläne ab, das sind 37,54 Ja- bzw 62,04 Prozent Nein-Stimmen. 233 Befragungsbögen waren ungültig. [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 4. April 2014 um 14:23 Uhr