Kultur und Freizeit

Prof. Rudolf Zießler verstorben

Gotha trauert um einen großartigen Freund seiner Denkmale

„Ich habe Prof. Rudolf Zießler so viel zu verdanken, dass ich meine Trauer und tiefe Anteilnahme kaum in Sätze fassen kann“ waren die ersten Worte von Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch, als er am 2. Januar 2016  im Thüringen-Journal des MDR die Nachricht vom Tod des Neudietendorfers Rudolf Zießler hörte.

 

Als Landeskonservator Thüringens hat sich Prof. Rudolf Zießler um die Thüringer Denkmallandschaft bleibende Verdienste erworben. In vielen Städten und Gemeinden befinden sich Bauwerke, die ihre Erhaltung der klugen und schnellen Entscheidung von Prof. Zießler zu verdanken haben. Die erste grundlegende Sanierung des Ekhoftheaters zu Gotha und dessen originalgetreue Erhaltung haben die Stadt Gotha und die Stiftung Schloss Friedenstein dem Handeln von Prof. Zießler zu verdanken. Über den Kraftakt der Sanierung und Restaurierung ist sogar eine Festschrift erschienen. Ein zweites großartiges Baudenkmal in Gotha ist aber auch das Münzkabinett in der Universitäts- und  Forschungsbibliothek, welches nach seiner Sanierung zu den prächtigsten Münzkabinetten der Welt gehört. Die Bedeutung Gothas und seines Schlosses Friedenstein lag Prof. Rudolf Zießler in mehr als vier Jahrzehnten Einsatz für den Denkmalschutz ganz besonders am Herzen.

 

„Wenn ich über Prof. Zießler spreche, muss ich immer an meine Zeit in Wechmar denken. Er kam im September 1998 in den Bach-Stammort und  hatte erfahren, dass es einen Verein gibt, der sich für die Sanierung eines alten Herrenhauses engagiert. Eines Hauses, das er sehr schätzte, wegen eines verborgenen Schatzes. Als 1974 die Besitzer in den Westen gingen und das Haus zum Neubau von Einfamilienhäusern abgerissen werden sollte, stellte Rudolf Zießler den Rittersaal zu Wechmar unter Denkmalschutz und verhinderte so den Abriss. Als er 1998 sah, wie sich der Wechmarer Heimatverein um die Erhaltung des Hauses bemühte, besorgte er 400.000 DM für die Sanierung des Rokokosaales, besprach mit den Restaurierungsfirmen die Arbeiten und erreichte letztlich, dass für 241.000 DM der schönste Rokokosaal Mitteldeutschlands im Landhaus Studnitz saniert werden konnte. Die Einweihung des Saales 1999 und der Wiederaufbau des Hauses 2001 waren für ihn Sternstunden der Denkmalpflege“, so der heutige Gothaer Oberbürgermeister in Erinnerung an einer wunderbaren klug handelnden Denkmalpfleger.

 

Wer das Ekhoftheater oder das Münzkabinett in  Gotha aber auch das Landhaus Studnitz in Wechmar besucht, wird immer an das Wirken von Prof. Rudolf Zießler erinnert werden. Ein schöneres Denkmal kann ein Leben nicht erhalten.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Kita „Sonnenblume“

Sanierung der Innenhöfe fertiggestellt

381-2016 Sanierung der Innenhfe der Kita Sonnenblume fertiggestellt

Die Kinder der Kindertagesstätte „Sonnenblume“ in der Bendastraße freuen sich über zwei neugestaltete Innenhöfe. Die Stadtverwaltung hat in die Sanierung der Bereiche zwischen März und Juni 2016 insgesamt 130.000 Euro investiert. In der „Sonnenblume“ werden derzeit 50 Kinder im Krippenalter [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 26. August 2016 um 11:33 Uhr

Preisgekrönten Pressefotos in Friedrichroda

Hotel organisiert Ausstellung

„Bilder, die nicht nur zeigen, was ist, sondern auch, was war und sein wird.“ So beschreibt Anita Grasse, Vorsitzende des DJV-Landesverbandes Thüringen, die preisgekrönten Pressefotos aus Hessen und Thüringen, die ab 29. August in Friedrichroda, im AHORN-Berghotel, Zum Panoramablick 1, [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 26. August 2016 um 10:39 Uhr

Arbeitswelt erleben

6. Tag der offenen Firmen in Gotha

Arbeiten ist mehr, als nur eine Tätigkeit zu verrichten, wenn man sich mit seinem Arbeitsort identifizieren kann. Am 10. September 2016 öffnen in Gotha deshalb wieder zahlreiche Firmen – vom Global Player bis zum regionalen Dienstleister – ihre Türen für [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 25. August 2016 um 17:05 Uhr

Mittelalterlich

Verkehrseinschränkung Barockfest

Barockfest 27.08.-28.08.2016 Für den Zeitraum des Barockfestes 2016, welches am 27. und 28. August 2016 im und um das Schloss Friedenstein stattfindet, wird die Parkallee zwischen Jägerstraße und Lindenauallee in Fahrtrichtung Lindenauallee als Einbahnstraße eingerichtet.   Alle Verkehrsteilnehmer werden um [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 25. August 2016 um 16:57 Uhr

Buntes Programm und vieles mehr

wbg-Kinderfest gefeiert

be mit Schulanfngern

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 23. August das Kinderfest der wbg auf dem Spielplatz in der Enckestraße statt. Zahlreiche Mitglieder von jung bis alt folgten der Einladung der Genossenschaft, die Fertigstellung der Fassadengestaltung des dritten wbg-Hauses am Standort zu feiern. [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 25. August 2016 um 13:37 Uhr

Für den guten Zweck

Anmeldestart für den 3. Thüringer Freiwilligentag in Gotha

Am 17. September 2016 ist es wieder so weit! Unter dem Motto „Freiwillig in Gotha“ lädt die Freiwilligenagentur Gotha in Trägerschaft des Diakoniewerkes Gotha zum ehrenamtlichen Engagement ein. Insgesamt stehen vier verschiedene „Mitmach – Aktionen“ zur Auswahl, bei denen sich [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 25. August 2016 um 13:32 Uhr

Anfängerkurs für Argentinischen Tango in Gotha

Das Mehrgenerationenhaus lädt ein

Neues Schuljahr – neuer Kurs. Am 12. September 2016 beginnt im Mehrgenerationenhaus in Gotha ein neuer Anfängerkurs für Argentinischen Tango. Teilnehmen kann jeder. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Der Kurs soll vor allem Spaß machen und eine schöne und aktive [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 25. August 2016 um 13:28 Uhr

„VON WAHREM REICHTHUME DER HARMONIE“

Stölzel-Gesprächskonzert am 1. Oktober in der Schlosskirche Gotha

Unter dem Titel „Von wahrem Reichthume der Harmonie“. Gottfried Heinrich Stölzel – Ein Gesprächskonzert“ spielt das renommierte Barockensemble „Telemannisches Collegium Michaelstein“ am Samstag, 1. Oktober 2016, um 19.30 Uhr in der Schlosskirche von Schloss Friedenstein Gotha Werke Gottfried Heinrich Stölzels [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 24. August 2016 um 16:29 Uhr

Von Maid, Ritter und Herzog

16. Barockfest auf Schloss Friedenstein Gotha

Barockfest auf Schloss Friedenstein - Lutz Ebhardt

Am 27. und 28. August 2016 verwandelt sich Schloss Friedenstein wieder in die farben­prächtige Residenz Herzog Friedrichs III. von Sachsen-Gotha-Altenburg (reg. 1732 – 1772) und seiner Gemahlin Luise Dorothea. Seine Hochfürstliche Durchlaucht wird mit seinem Hofstaat anwesend sein und sich [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 24. August 2016 um 11:32 Uhr