Lokalpolitik

BESONDERER NEUJAHRSGRUSS IN GÜNTHERSLEBEN-WECHMAR

CDU Bürgermeisterkandidat Gerd Müller: „Demokratie lebt vom Mitmachen!“

mueller-neujahr-presse

Gerd Müller, Bürgermeisterkandidat der Union in Günthersleben-Wechmar, wird am kommenden Wochenende Neujahrsgrüße der besonderen Art verteilen. Der CDU Ortsverband in der Einheitsgemeinde lädt alle Einwohner zur Mitgestaltung in ihrer Gemeinde ein.

Neben den traditionellen Wünschen zum neuen Jahr, haben die Empfänger der Postkarte die Möglichkeit, ihre persönlichen Wünsche für die Zukunft der Gemeinde Günthersleben-Wechmar zu äußern. „Demokratie lebt vom Mitmachen! – Das ist für uns keine Floskel, sondern Verpflichtung.“, so Bürgermeisterkandidat Gerd Müller. Er will die Einwohner einbeziehen in die Gestaltung und Entwicklung ihrer Gemeinde. Deshalb fordert er die Empfänger auf: „Teilen Sie uns Ihre Wünsche, Vorstellungen oder Ideen für das vor uns liegende Jahr mit!“. Die Antworten werden per E-Mail oder postalisch entgegengenommen.

Zu der Aktion erklärt Gerd Müller: „Viele Kommunalpolitiker schmücken sich mit den Schlagworten Transparenz und Bürgernähe, aber konkrete Maßnahmen erfährt man vor Ort leider selten. Deshalb sehen wir uns in der Pflicht, auf die Bedürfnisse und Impulse aller Gruppen in unserer Gemeinde ehrlich einzugehen. Bei uns darf jeder offen mitreden, denn wir wollen gemeinsam etwas erreichen!“

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Gothaer Liberale ziehen in Tambach-Dietharz Bilanz

Kreismitgliederversammlung und Dankschön-Veranstaltung für die Mitglieder und Unterstützer

Die Gothaer Liberalen treffen sich an Donnerstag (27. November 2014) um 18 Uhr in Tambach-Dietharz, um im Rahmen einer Mitgliederversammlung die Delegierten des Kreisverbandes für den Landesparteitag und den Landesparteirat neu zu bestimmen. Im Anschluss lädt der Kreisvorstand zu einer [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 26. November 2014 um 11:30 Uhr

Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün:

Schipanski fordert mehr Engagement des Landes für Gotha

Der Gothaer Bundestagsabgeordnete und Bildungspolitiker Tankred Schipanski (CDU) ist überrascht von der Deutung des Koalitionsvertrags von Rot-Rot-Gün durch den Landtagsabgeordneten Matthias Hey (SPD). „Ich hätte mich gefreut, wenn im Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün eine Gothaer Handschrift zu erkennen gewesen wäre. Mir [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 24. November 2014 um 16:54 Uhr

Landesregierung mit Auswirkungen auf die residenzstadt

Koalitionsvertrag mit Gothaer Handschrift

Der am Freitag veröffentlichte Koalitionsvertrag zur Bildung einer neuen Landesregierung regelt auch für die Residenzstadt Gotha entscheidende Dinge. Darüber informiert Matthias Hey, Gothaer Abgeordneter des Thüringer Landtages. „Konkret geht es um die Zukunft von zwei Einrichtungen, die für Gotha eine [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 24. November 2014 um 10:21 Uhr

Gothaer Liberale für mehr Bürgerbeteiligung

Initiative zum Landesparteitag am Samstag geplant

Die Gothaer Liberalen plädieren für mehr Bürgerbeteiligung. „Wir wollen, dass die FDP stärker die Menschen im Land bei Petitionen, Volksbegehren und Bürgerentscheiden unterstützt“, erklärte der Kreisvorsitzende Jens Panse im Vorfeld des Landesparteitages am Samstag (22.11.2014) in Gotha. Aus der Arbeit [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 21. November 2014 um 13:40 Uhr

Wählergemeinschaft für Ohrdruf

Führungswechsel in der WfO

WfO_Vorstand_2014

Am Montag, den 10.11.2014 wählte die Wählergemeinschaft für Ohrdruf einen neuen Vorstand. Der langjährige Vorsitzende Helmut Zentgraf stand nicht mehr zur Verfügung, da er sich ganz den Aufgaben des Fraktionsvorsitzenden der WfO im Ohrdrufer Stadtrat widmen möchte. Es war keine [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 19. November 2014 um 11:39 Uhr

Pidde: „Sanierung der K 14 beginnt je nach Wetterlage eventuell noch in diesem Jahr“

Vollsperrung zwischen Friedrichroda und Ernstroda wird nötig

„Sollte es die Wetterlage zulassen, beginnen die Bauarbeiten noch in diesem Jahr“, berichtet Dr. Werner Pidde. „Ansonsten wird die momentan nur noch einspurig befahrbare Kreisstraße 14 zwischen Friedrichroda und Ernstroda im Frühjahr 2015 repariert.“ Im August dieses Jahres war der [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 18. November 2014 um 10:56 Uhr

Ein Glücksfall der Geschichte...

Partnerschaft zwischen Gotha und Salzgitter gepflegt

Die Partnerschaft zwischen Gotha und Salzgitter besteht schon seit 26 Jahren und begann somit schon ein Jahr vor der friedlichen Revolution. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Maueröffnung empfing Oberbürgermeister Frank Klingebiel im Namen der Stadt Salzgitter den Gothaer Oberbürgermeister Knut [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 14. November 2014 um 12:36 Uhr

Arbeitsbesuch in Tambach-Dietharz

Landrat besucht u. a. Kinder- und Jugendhospiz

Der nächste Arbeitsbesuch führt Landrat Konrad Gießmann und die hauptamtlichen Beigeordneten am kommenden Montag, 24. November, nach Tambach-Dietharz. In der Talsperrenstadt will sich Gießmann in Begleitung von Bürgermeister Marco Schütz unter anderem bei der Geiger Automotive GmbH über den Stand [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 14. November 2014 um 12:08 Uhr