Lokalpolitik

BESONDERER NEUJAHRSGRUSS IN GÜNTHERSLEBEN-WECHMAR

CDU Bürgermeisterkandidat Gerd Müller: „Demokratie lebt vom Mitmachen!“

mueller-neujahr-presse

Gerd Müller, Bürgermeisterkandidat der Union in Günthersleben-Wechmar, wird am kommenden Wochenende Neujahrsgrüße der besonderen Art verteilen. Der CDU Ortsverband in der Einheitsgemeinde lädt alle Einwohner zur Mitgestaltung in ihrer Gemeinde ein.

Neben den traditionellen Wünschen zum neuen Jahr, haben die Empfänger der Postkarte die Möglichkeit, ihre persönlichen Wünsche für die Zukunft der Gemeinde Günthersleben-Wechmar zu äußern. „Demokratie lebt vom Mitmachen! – Das ist für uns keine Floskel, sondern Verpflichtung.“, so Bürgermeisterkandidat Gerd Müller. Er will die Einwohner einbeziehen in die Gestaltung und Entwicklung ihrer Gemeinde. Deshalb fordert er die Empfänger auf: „Teilen Sie uns Ihre Wünsche, Vorstellungen oder Ideen für das vor uns liegende Jahr mit!“. Die Antworten werden per E-Mail oder postalisch entgegengenommen.

Zu der Aktion erklärt Gerd Müller: „Viele Kommunalpolitiker schmücken sich mit den Schlagworten Transparenz und Bürgernähe, aber konkrete Maßnahmen erfährt man vor Ort leider selten. Deshalb sehen wir uns in der Pflicht, auf die Bedürfnisse und Impulse aller Gruppen in unserer Gemeinde ehrlich einzugehen. Bei uns darf jeder offen mitreden, denn wir wollen gemeinsam etwas erreichen!“

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Transparente Vergabe des Rettungsdienstes

Gießmann: „Von externen Beratern bewertet“

Der Anfechtung der Vergabeentscheidung zum Rettungsdienst durch einen nicht berücksichtigten Bieter sieht der Landkreis Gotha gelassen entgegen. „Das Ausschreibungs- und Vergabeverfahren ist für alle Beteiligten transparent verlaufen. Sämtliche eingegangenen Angebote wurden von externen Beratern bewertet und in eine Rangfolge gebracht“, [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 6. März 2015 um 11:19 Uhr

Hey tritt zur Wahl an

SPD-Ortsverein wählt neuen Vorstand

Die Gothaer SPD stellt in der kommenden Woche einen neuen Vorstand auf. Darüber informiert Matthias Hey, derzeit amtierender Vorsitzender des Ortsvereins. Satzungsgemäß wird im Rahmen einer Mitgliedervollversammlung die derzeitige Führung der Sozialdemokraten entlastet und über die Wahl der Kandidatinnen und [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 6. März 2015 um 10:23 Uhr

Piraten auf Erfahrungsaustausch

Kommunalpolitische Klausur der Thüringer Piraten in Gotha

Bei den Kommunalwahlen im vergangenen Jahr waren die Thüringer Piraten erstmals mit eigenen Listen angetreten und konnten mit acht Mandaten in Stadträte und den Kreistag Gotha einziehen. Leicht war der Start nicht. Die meisten sind Einzelkämpfer, und viele parlamentarische Gepflogenheiten [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 6. März 2015 um 10:20 Uhr

Stadtverwaltung Gotha

Gothaer Delegation nach eindrucksvollem Besuch aus Äthiopien zurückgekehrt

107-2015 Gothaer Delegation nach eindrucksvollem Besuch in Adwa aus Äthiopien zurückgekehrt

Die von Oberbürgermeister Knut Kreuch geleitete Gothaer Delegation ist nach einem fünftägigen Besuchsprogramm in Addis Abeba, Adwa und Axum aus Äthiopien zurückgekehrt. Gemeinsam mit dem Stadtoberhaupt waren die beiden Stadtratsmitglieder Sascha John und Peter Leisner, für die Wirtschaft Otto Eismann, [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 5. März 2015 um 12:44 Uhr

Landkreis Gotha

Kreistagssplitter

Klare Positionierung pro Ernestinum  Einstimmig bei einer Enthaltung haben die anwesenden Kreistagsmitglieder das umfassende Konzept zur Sanierung des Gymnasiums Ernestinum in Gotha angenommen. Es sieht vor, dass künftig die derzeit noch städtische Myconiusschule die Oberstufe des Ernestinums beherbergt und auch [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 5. März 2015 um 12:19 Uhr

Aus der Stadtverwaltung Gotha

Bürgermeister beim Treffen der Planungsdezernenten

Bürgermeister Schmitz-Gielsdorf nimmt heute am Treffen der Planungsdezernenten Mitteldeutschlands in Jena teil. Das Netzwerk besteht aus Vertretern der größeren Städte Sachsen, Sachsen-Anhalts und Thüringens. Auf Anregung der Stadt Gotha steht das Thema „Bauaufsichtliche Ersatzvornahme“ bei herrenlosen Grundstücken auf der Tagesordnung. [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 5. März 2015 um 12:15 Uhr

Ortmann: „Notwendigkeit weiterer Änderungen“

Neue Geschäftsordnung für Tabarzer Gemeinderat

Der Tabarzer Gemeinderat soll am kommenden Montag über eine neue Geschäftsordnung für den Gemeinderat und die Ausschüsse der Gemeinde Tabarz entscheiden. Neben der Handlungsfähigkeit des Gemeinderates selbst steht auch die Arbeit der Ausschüsse im Fokus dieses Entwurfes. Bürgermeister David Ortmann [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 4. März 2015 um 11:23 Uhr

Landkreis Gotha profitiert

Bund entlastet Kommunen erneut

Der Bund stellt den Kommunen im Rahmen eines nationalen Investitionspaketes in den kommenden Jahren zusätzliche 5 Milliarden Euro zur Verfügung. Das teilte Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble am Dienstag (3. März 2015) mit. So sollen die Kommunen im Jahr 2017 weitere [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 4. März 2015 um 11:07 Uhr

Europa-Abgeordneter besucht die Residenzstadt

Jakob von Weizsäcker in Gotha

Ende dieser Woche wird der Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Jakob von Weizsäcker die Residenzstadt Gotha besuchen. Darüber informiert Matthias Hey, Gothaer Abgeordneter des Thüringer Landtages. Der für Thüringen bei der Europawahl 2014 ins EU-Parlament gewählte Großneffe des früheren Bundespräsidenten Richard [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 4. März 2015 um 10:00 Uhr