Lokalpolitik

BESONDERER NEUJAHRSGRUSS IN GÜNTHERSLEBEN-WECHMAR

CDU Bürgermeisterkandidat Gerd Müller: „Demokratie lebt vom Mitmachen!“

mueller-neujahr-presse

Gerd Müller, Bürgermeisterkandidat der Union in Günthersleben-Wechmar, wird am kommenden Wochenende Neujahrsgrüße der besonderen Art verteilen. Der CDU Ortsverband in der Einheitsgemeinde lädt alle Einwohner zur Mitgestaltung in ihrer Gemeinde ein.

Neben den traditionellen Wünschen zum neuen Jahr, haben die Empfänger der Postkarte die Möglichkeit, ihre persönlichen Wünsche für die Zukunft der Gemeinde Günthersleben-Wechmar zu äußern. „Demokratie lebt vom Mitmachen! – Das ist für uns keine Floskel, sondern Verpflichtung.“, so Bürgermeisterkandidat Gerd Müller. Er will die Einwohner einbeziehen in die Gestaltung und Entwicklung ihrer Gemeinde. Deshalb fordert er die Empfänger auf: „Teilen Sie uns Ihre Wünsche, Vorstellungen oder Ideen für das vor uns liegende Jahr mit!“. Die Antworten werden per E-Mail oder postalisch entgegengenommen.

Zu der Aktion erklärt Gerd Müller: „Viele Kommunalpolitiker schmücken sich mit den Schlagworten Transparenz und Bürgernähe, aber konkrete Maßnahmen erfährt man vor Ort leider selten. Deshalb sehen wir uns in der Pflicht, auf die Bedürfnisse und Impulse aller Gruppen in unserer Gemeinde ehrlich einzugehen. Bei uns darf jeder offen mitreden, denn wir wollen gemeinsam etwas erreichen!“

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Partnerschaftsvertrag mit Adua wird unterzeichnet

Woche der Städtepartnerschaften mit zahlreichen Gästen und umfangreichem Besuchsprogramm

Die Stadt Gotha verbindet bisher intensive Städtepartnerschaften zwischen vier Ländern in Europa und einer Partnerstadt in Amerika. Seit mehreren Jahren ist üblich, Vertreter aller Partnerstädte zu einem gemeinsamen Treffen, den „Tagen der Städtepartnerschaften“, nach Gotha einzuladen. All diese Begegnungen haben [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 29. April 2016 um 11:29 Uhr

„Es gilt das Gesprochene, nicht das Gebrochene!“

Informationsbericht des Oberbürgermeisters zur Stadtratssitzung am 27. April 2016

Sehr geehrte Damen und Herren Stadträte,   am 27. April, heute vor 267 Jahren, erlebte Georg Friedrich Händels Feuerwerksmusik ihre Premiere und ich weiß, Sie erwarten aus meinem Bericht auch immer ein Feuerwerk an Informationen. Heute vor 133 Jahren gründete [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 28. April 2016 um 11:24 Uhr

„Ramelow muss endlich entscheiden“

Schipanski über Schloss Reinhardsbrunn

Nicht nur Ankündigungen, sondern sichtbare Ergebnisse bei der Rettung von Schloss Reinhardsbrunn – das fordert Bundestagsabgeordneter Tankred Schipanski vom Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow. „Seit dem Regierungswechsel herrscht Stillstand in Sachen Schloss Reinhardsbrunn. Dem Ministerpräsidenten fehlt es entweder am politischen Willen [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 28. April 2016 um 11:16 Uhr

Aus dem Gothaer Landratsamt

Aktueller Stand der Asylbewerberzahl

Aktuell werden insgesamt 1.164 Asylbewerber in Regie der Kreisverwaltung im Landkreis Gotha untergebracht (Vorwoche: 1.183). Die aktuelle örtliche Verteilung ist wie folgt: • Gotha 583 (588), • Waltershausen 229 (240), • Ohrdruf 132 (133), • Tabarz 64 (64), • Friedrichroda [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 27. April 2016 um 13:55 Uhr

Au dem Gothaer Landratsamt

Land lehnt Nutzung der Sporthalle durch Landkreis ab

Aus der vom Landkreis Gotha angefragten Nutzung der Sporthalle des Bildungszentrums der Thüringer Landesverwaltung in Gotha wird nichts. Das hat Landrat Konrad Gießmann seit kurzem schriftlich. Thüringens Innenminister Dr. Holger Poppenhäger persönlich teilte mit, dass man diese Halle dem Landkreis [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 26. April 2016 um 20:54 Uhr

Bürger mit Mitspracherecht bei politischen Entscheidungen?

Waltershäuser FDP-Mann hält das für richtig

Der FDP-Ortsvorsitzende von Waltershausen, Christian Döbel, ist erstaunt über die Vorgehensweise bei einem möglichen Zusammenschluss Waltershausens mit Tabarz oder Friedrichroda. Die Eingemeindung der Dörfer des Emsetals hat einige Schwächen gezeigt, von der mangelnden Information der Bürger bis hin zum Unverständnis [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 22. April 2016 um 16:46 Uhr

Schülerin schaut Politiker über die Schulter

Le Ha My Nguyen begleitete Schipanski einen Tag bei seiner Arbeit

20160421 lahamy-ts

Einem Politiker einfach mal über die Schulter schauen, das wollte die Schülerin Le Ha My Nguyen vom Kinder-und Jugendparlament Gotha gern und begleitete den Bundestagsabgeordneten Tankred Schipanski (CDU) deshalb einen Tag lang bei seiner Arbeit. Um 9 Uhr am Mittwoch ging [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 22. April 2016 um 16:36 Uhr

Schloss Friedenstein:

Bund unterstützt Vorantreiben der Sanierung

Ende letzten Jahres hat der Bund 30 Millionen Euro Fördermittel über einen Zeitraum von zehn Jahren für Schloss Friedenstein in Gotha beschlossen, bei entsprechender Kofinanzierung durch das Land.   „Die Finanzierungszusage von Bundesseite steht. Jetzt geht es darum, das Geld [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 20. April 2016 um 11:53 Uhr