Kultur und Freizeit

AUF SCHLOSS FRIEDENSTEIN: WORKSHOP ZUR HEILKUNDE DER KELTEN UND GERMANEN

Magie der Heilkräuter steht am 7. Januar im Mittelpunkt

Zu Besuch bei unseren Vorfahren – Workshop zur Heilkunde der Kelten und Germanen
Samstag, 7. Januar 2012, 14:30 Uhr
Schloss Friedenstein, Ekhof-Kabinett

Das kulturelle und gesellschaftliche Leben wurde in Europa maßgeblich von den Kelten und Germanen bestimmt. Auch deren Wissen über die heilenden Kräuter wurde mündlich, durch Märchen oder die Analyse von archäologischen Funden bis heute bewahrt. Die verwendeten Heilkräuter stammten meist aus der näheren Umgebung der Siedlungen. Dabei wurden bestimmte Pflanzen göttlichen Eigenschaften zugesprochen. Im Mittelalter jedoch wurde die „heidnische“ Heilpflanzenkunde dämonisiert und verboten. Lediglich in den Klöstern konnte das Wissen über die besondere Wirkung der Pflanzen bewahrt und weitergegeben werden. Viele archäologische Funde in der Region geben noch heute einen spannenden Einblick in die Lebenskultur.  

Antje Kochlett vom Kräuterhof in Holzhausen führt am kommenden Samstag, 7. Januar 2012, 14:30 Uhr mit den Museumspädagoginnen Heike Faber-Günther und Petra Hill bei dieser Veranstaltung in die Geheimnisse und Magie der Heilkräuter ein. Wer möchte, kann sich einen Kräuterbusch binden und in der eigenen Wohnung durch Räuchern die bösen Geister vertreiben oder die Guten herbeirufen. Anschließend wird ein zauberhafter Tee gebraut und die Kinder können sich lustige Teebeutelhalter basteln.

Um Voranmeldung wird gebeten unter 03621 / 82340 oder 8234250!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Im Landratsamt:

Beratungstag zum SED-Unrecht

Ein Beratungstag zu Rehabilitationsmöglichkeiten für Opfer von SED-Unrecht und staatlicher Willkür der DDR wird am Donnerstag, 2. Juni, im Landratsamt Gotha angeboten. Von 9 bis 12 sowie 13 bis 17.30 Uhr stehen Mitarbeiter der Beratungsinitiative der Caritas im Raum 207 [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 3. Mai 2016 um 10:59 Uhr

Terminverlegung wegen Aprilwetter

Rhododendronfest in Tabarz wird auf den 22. Mai verlegt!

Das wechselhafte Aprilwetter, teilweise mit Schneeregen, hat dazu beigetragen, dass die Rhododendronpflanzen noch nicht in voller Blüte stehen.   Der Tabarzer Wanderverein, der in diesem Jahr ein Rhododendronfest organisieren möchte, hat sich entschieden, dieses auf den 22.05.2016 zu verlegen. Eigentlich [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 3. Mai 2016 um 9:59 Uhr

Zwischen Torwand und Bratwurst

Himmelfahrt-Familientag in der Ausstellung Fussballzeitreise in Tabarz

093

Wie jedes Jahr lädt  der Verein Fußballzeitreise zum Männertag in seine Ausstellung nach Tabarz ein. Die Fussballzeitreise ist Thüringens erste Fußballausstellung mit Deutscher Fußballgeschichte. Der Verein ist sehr stolz eines der größten deutschen Fußballidole als Schirmherren zu haben, Uwe Seeler. Von 10 [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 3. Mai 2016 um 9:34 Uhr

Seniorentag lockt an den Fuß des Inselsberges

8.000 Euro Fördermittel der Regionalstiftung ermöglichen Treffen

ankuendigung_seniorentag

Der Kneipp-Kurort Tabarz ist 2016 die gastgebende Gemeinde für den großen Kreisseniorentag. Im Vorfeld des Spindlerfestes am Pfingstwochenende lädt die Einheitsgemeinde am Freitag, 13. Mai, zum traditionellen Treffen der Junggebliebenen ein.   Die Veranstalter rechnen mit bis zu 800 rüstigen [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 2. Mai 2016 um 17:11 Uhr

„amarena 2016“

Ein Stück von „art der Stadt“ ist für deutschen Amateurtheaterpreis nominiert

Nominierung für amarena den Deutschen Amateurtheaterpreis 2016 Die Eigenproduktion des art der stadt e. V. „alles beginnt chaotisch oder wenn wir worte wären“, die bereits erfolgreich in Berlin und bei den internationalen Hanauer Theatertagen gastierte, ist für den Deutschen Amateurtheaterpreis [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 2. Mai 2016 um 12:15 Uhr

Von Goethes Frauen bis Myanmar

Veranstaltungen im Klub „Galletti“

Gustav Freytags „Thüringische Befindlichkeit“ im Gothaer Klub „Galletti“   Ein schöner Wanderweg, der das Burgenensemble Drei Gleichen miteinander verbindet und ein Gymnasium in Gotha tragen seinen Namen. Auch andere Städte, in denen er wirkte – Breslau, Leipzig, Wiesbaden und andere [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 2. Mai 2016 um 12:03 Uhr

Kooperation fast unterschriftsreif

Matthias Hey informiert über Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

Auf gutem Wege sind die Vertragsverhandlungen zum neu entstehenden Klangkörper der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach. Darüber informiert Matthias Hey, Gothaer Abgeordneter im Thüringer Landtag. „Die zwischen Trägern und Freistaat verhandelten Vereinbarungen sind demnächst unterschriftsreif“, so Hey. Zeitgleich bedauert er die aufgekommene [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 2. Mai 2016 um 11:55 Uhr

Erster Zwischenstand zur Zukunftskonferenz des Kirchenkreises wird erwartet

Frühjahrssynode des Kirchenkreises Gotha tagt am kommenden Samstag

Am kommenden Samstag wird sich die Kreissynode des Kirchenkreises Gotha zu ihrer Frühjahrstagung im Augustinerkloster Gotha zusammenfinden. Hauptthema wird neben der Jahresrechnung 2015 ein Ausblick auf das Reformationsjubiläum 2017 sein. Zu Gast ist Jürgen Reifarth, Reformationsbeauftragter des Kirchenkreises Erfurt mit [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 29. April 2016 um 12:38 Uhr