Kultur und Freizeit

AUF SCHLOSS FRIEDENSTEIN: WORKSHOP ZUR HEILKUNDE DER KELTEN UND GERMANEN

Magie der Heilkräuter steht am 7. Januar im Mittelpunkt

Zu Besuch bei unseren Vorfahren – Workshop zur Heilkunde der Kelten und Germanen
Samstag, 7. Januar 2012, 14:30 Uhr
Schloss Friedenstein, Ekhof-Kabinett

Das kulturelle und gesellschaftliche Leben wurde in Europa maßgeblich von den Kelten und Germanen bestimmt. Auch deren Wissen über die heilenden Kräuter wurde mündlich, durch Märchen oder die Analyse von archäologischen Funden bis heute bewahrt. Die verwendeten Heilkräuter stammten meist aus der näheren Umgebung der Siedlungen. Dabei wurden bestimmte Pflanzen göttlichen Eigenschaften zugesprochen. Im Mittelalter jedoch wurde die „heidnische“ Heilpflanzenkunde dämonisiert und verboten. Lediglich in den Klöstern konnte das Wissen über die besondere Wirkung der Pflanzen bewahrt und weitergegeben werden. Viele archäologische Funde in der Region geben noch heute einen spannenden Einblick in die Lebenskultur.  

Antje Kochlett vom Kräuterhof in Holzhausen führt am kommenden Samstag, 7. Januar 2012, 14:30 Uhr mit den Museumspädagoginnen Heike Faber-Günther und Petra Hill bei dieser Veranstaltung in die Geheimnisse und Magie der Heilkräuter ein. Wer möchte, kann sich einen Kräuterbusch binden und in der eigenen Wohnung durch Räuchern die bösen Geister vertreiben oder die Guten herbeirufen. Anschließend wird ein zauberhafter Tee gebraut und die Kinder können sich lustige Teebeutelhalter basteln.

Um Voranmeldung wird gebeten unter 03621 / 82340 oder 8234250!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

150 Bildungsangebote locken im Frühjahrssemester

Kreisvolkshochschule präsentiert neues Programm

Ein bunter Strauß von rund 150 Angeboten zur Weiter- und Fortbildung von Erwachsenen lockt ab Ende Februar zum Frühjahrssemester in die Kreisvolkshochschule Gotha. Ab dieser Woche liegen die aktuellen Programmhefte in einer Auflage von 5.000 Exemplaren im Landkreis zur Mitnahme [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 8. Februar 2016 um 17:37 Uhr

Förderung des karnevalistischen Brauchs

Goth‘scher Narrenorden 2016 verliehen

069016 Gothcher Narrenorden verliehen

Oberbürgermeister Knut Kreuch hat auf die Vorschläge der Boilstädter Kulturgemeinschaft e.V. am 17. Januar 2016, des Carnevals-Club-Gotha-Siebleben e. V. am 30. Januar 2016, der Gothaer Karnevalsgemeinschaft 1969 e.V. sowie dem Uelleber Faschings-Clubs jeweils am 06. Februar 2016, den Goth‘schen Narrenorden [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 8. Februar 2016 um 17:32 Uhr

Klangvoller Faschingsnachmittag mit Gothaer Orchester

Familienkonzert mit besonderem Sponsoreneinsatz

Wenn musikalisch um Sie herum die Gladiatoren mit Fanfaren Einzug halten, barocke Furien und Seemänner zu tanzen beginnen oder sich eine dänische Ballgesellschaft aus dem frühen 18. Jahrhundert vorstellt, dann befinden Sie sich mitten im nächsten Familienkonzert der Thüringen Philharmonie [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 5. Februar 2016 um 12:02 Uhr

Erkrankung der Referentin

Themenänderung in Seniorenakademie

Wegen der Erkrankung der Referentin wird es für die Veranstaltung der Seniorenakademie am kommenden Montag, den 8. Februar 2016 (A- und B-Reihe) eine Themenänderung geben. Ute Stadelhofer, Mitglied des Seniorenbeirates der Stadt Gotha, wird einen interessanten Vortrag mit dem Thema [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 5. Februar 2016 um 11:56 Uhr

Expertenrat im Online-Chat

Erziehung: Gelassenheit oder Konsequenz?

Family flying kite together in park --- Image by © Ian Lishman/Juice Images/Corbis

Gotha, 3. Februar 2016. Ein Kind zu erziehen, ist eine denkbar anspruchsvolle Aufgabe. Hier geht es darum, eine Persönlichkeit beim Heranwachsen und beim Erlernen der Selbstständigkeit aktiv und verlässlich zu begleiten. Diese Aufgabe bringt täglich viele große aber auch eine Vielfalt [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 4. Februar 2016 um 12:07 Uhr

Kabarett im KuKuNa in Tabarz

Die deutsche Sprache ist ein Witz ODER Kummerschluss mit Schlummerkuss

Der Erfurter „Arche“-Kabarettist Ulf Annel hat sein Schüttelreim-Büchlein „Kummerschluss mit Schlummerkuss“ im Gepäck und freilich auch wieder den Kopf voller witziger Ideen. Er meint, die deutsche Sprache sei ein Witz. Er wird die kürzeste SMS vorschlagen und zeigen, dass wir [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 3. Februar 2016 um 11:23 Uhr

Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee im Rathaus Friedrichroda

Übergabe des Bescheides zum „staatlich anerkannten Luftkurort“

Offizielle Übergabe des Bescheides zum „staatlich anerkannten Luftkurort“ am 03.02.2016, 15.00 Uhr, durch den Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee im Rathaus Friedrichroda. Friedrichroda hat sein Prädikat „staatlich anerkannter Luftkurort“ im vergangenen Jahr erfolgreich verteidigt. Nachdem die erste staatliche Anerkennung im Oktober [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 2. Februar 2016 um 14:05 Uhr

Fulminantes Finale in der Goldberghalle

Ohrdrufer Carnevalsverein e.V. nimmt’s sportlich

2. OCV-Büttenabend 2016 (Fotos: Felizia Zentgraf)

Schon seit 23 Jahren demonstrieren die Narren des OCV e.V. eindrucksvoll, dass Karneval auch ohne Samba und brasilianische Wurzeln Spaß machen kann – in dieser Session machen sie der Stadt Rio auch in der Austragung der Olympischen Spiele Konkurrenz.  Unter [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 2. Februar 2016 um 13:56 Uhr