gruenstrom_guewe

gruenstrom_guewe

gruenstrom_guewe

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Verkehrsinformation der Stadt Gotha

Gothaer Straße + Sundhausen

Im Zuge der bereits laufenden Tiefbauarbeiten zur Kabelverlegung in der Gothaer Straße,im OrtsteilBoilstädt wird am Montag, den 22.09.2014, in der Zeit zwischen 07.00 und 18.00 Uhr, die Gothaer Straße in Höhe der Haus-Nr. 9, wegen einer notwendigen Straßenquerung für den Fahrzeugverkehr [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. September 2014 um 16:30 Uhr

Aus dem Gothaer Polizeibericht

Warnblinkanlage nicht beachtet

Polizei3Frost

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend auf der Kreisstraße zwischen Neudietendorf und Großrettbach. Dabei stand die Fahrerin eines Pkw Ford auf der rechten Fahrspur mit eingeschalteter Warnblinkanlage in Fahrtrichtung Großrettbach. Der herannahende 28-jährige Fahrer eines Pkw Sharan erkannte [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. September 2014 um 16:15 Uhr

Woche der historischen Theater 2014

Vielfältiges Veranstaltungsangebot auf der Deutschland-Route auch in Gotha

Zum vierten Mal laden zwölf historische Theater in Deutschland zur Woche der historischen Theater ein. Alle Theater sind Teil der Deutschland-Route der Europastraße Historische Theater, die seit 2007 mit Unterstützung des Programms „Kultur“ der Europäischen Union entwickelt wird. In der [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. September 2014 um 16:15 Uhr

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Halskette geraubt

Polizei1Frost

Eine 82-jährige Frau aus Jena war am Mittwoch gegen 13.00 Uhr in der Friedrich-Zucker-Straße in Jena unterwegs zu einem Seniorenheim als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Der riß ihr dann ihre goldene Kette vom Hals. Die Frau ist [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. September 2014 um 16:13 Uhr

Wirtschaftsförderung diskutiert bei europäischem Dialog zur Gesundheitsbranche mit

Gesundheitswirtschaft lässt Jena wachsen

Wilfried_Roepke_Portrait_JenaWirtschaft

Wie kann ein innovatives Gesundheitswesen das lokale Wirtschaftswachstum fördern? Diese Frage erörterten diese Woche in Tartu (Estland) Vertreter von sieben europäischen Städten. Für Jena diskutierten der Geschäftsführer der städtischen Wirtschaftsförderung sowie Projektmanagerin Angelika Stenzel beim EU-Projekt „4D-Cities – From Health [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. September 2014 um 14:05 Uhr

Anmeldung für Weihnachtsrevue noch möglich

Schnapphans tanzt zum Altstadtfest

_D710336_00011

Mit einem bunten Herbstprogramm für die ganze Familie will die Dance Company “Schnapphans” kleine und große Besucher des Jenaer Altstadtfestes am kommenden Sonntag, den 21.09.2014 13.30 Uhr auf der Marktbühne erfreuen. Tanzinteressierte Mädchen und Jungen ab dem Alter von 4 [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. September 2014 um 12:30 Uhr

Chemiker der Universität Jena entwickeln neues Verfahren, um Cellulose einfach zu lösen

Die Tür zu einer neuen Form nachhaltiger Chemie aufgestoßen

Chemiker der Universität Jena entwickeln neues Verfahren, um Cellulose einfach zu lösen

Eine aufsehenerregende Entdeckung ist Chemikern der Friedrich-Schiller-Universität Jena geglückt. Einem Team um Prof. Dr. Thomas Heinze vom Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie ist es gelungen, Cellulose auf einfache und elegante Weise zu verflüssigen. Das Verfahren ist von dem [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. September 2014 um 11:33 Uhr

Projekte können noch bis zum 31. Oktober 2014 eingereicht werden

Literaturstipendien für Thüringer Autoren

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur vergibt für das Jahr 2015 erneut Stipendien an Thüringer Autoren. Damit werden ausgewählte literarische Vorhaben bis zu einem halben Jahr mit jeweils maximal 850 Euro pro Monat gefördert. So erhalten Schriftsteller die [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. September 2014 um 10:50 Uhr

Veranstaltung richtet sich an Angehörige und Mitarbeiter aus Gesundheitsberufen / Pflegeexperten des UKJ informieren am 22. September in Lobeda

Dritter Pflegeabend am UKJ: „Pflege in der Intensivmedizin“

Schwere Verletzungen nach einem Unfall, die sich lebensbedrohlich entwickeln, oder die Versorgung nach großen Operationen – in solchen Situationen findet im Anschluss die medizinische Versorgung auf den Intensivstationen des Universitätsklinikums Jena (UKJ) statt. Die große Sorge um die Betroffenen wird [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. September 2014 um 10:20 Uhr