gruenstrom_guewe

gruenstrom_guewe

gruenstrom_guewe

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Telefonaktionstag im Vorfeld des Frauentages

Telefonische Beratungen am 5. März möglich

Die Agentur für Arbeit Erfurt führt am Donnerstag, dem 5. März, eine Telefonaktion für Wiedereinsteiger/innen und Berufsrückkehrer/innen durch. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Evelin Gösel, und Arbeitsvermittler stehen für individuelle telefonische Beratungen von 9 bis 12 und von 14 [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 27. Februar 2015 um 12:56 Uhr

AUS DEM JENAER POLIZEIBERICHT

Handtaschendiebstahl mit Folgen

Einer 73-jährigen Frau wurde am Donnerstagabend beim Einkaufen in einem Lebensmittelmarkt in der Karl-Marx-Allee in die Handtasche gestohlen, die sie am Einkaufswagen hängen hatte. In der Tasche befanden sich neben dem Portemonnaie mit wenig Bargeld, der EC Karte und Ausweisen [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 27. Februar 2015 um 12:48 Uhr

„Am Kleinertal“

Vernissage am 5.März, 10.30 Uhr im Seniorenheim

Der rüstige 101-jährige Gerhard Kübrich lebt seit Oktober im Seniorenheim Am Kleinertal. Der leidenschaftliche Hobby-Maler wurde von seinem Zeichenlehrer gefördert. Mit Unterstützung seiner Familie werden seine eindrucksvollen Bilder nun der Öffentlichkeit präsentiert. Am 5. März findet um 10.30 Uhr eine [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 27. Februar 2015 um 12:47 Uhr

Verbrennen von Baum- und Strauchschnitt

Außerhalb der Tallage darf im Zeitraum zwischen dem 14. und dem 28. März jeweils von Montag bis Sonnabend Baum- und Strauchschnitt verbrannt werden

Baum- und Strauchschnitt kann in diesem Frühjahr im Zeitraum vom 14. bis zum 28. März, außer sonntags, in den Ortsteilen Münchenroda, Remderoda, Cospeda, Isserstedt, Lützeroda, Vierzehnheiligen, Krippendorf, Closewitz, Ilmnitz, Maua und Leutra verbrannt werden. Wie schon im Vorjahr gestattet die [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 27. Februar 2015 um 12:46 Uhr

Büro in Holzmarkt-Passage ab 5. März geschlossen

Jenaer Nahverkehr plant umfangreiche Umbaumaßnahme des Servicecenters

Das Servicebüro des Jenaer Nahverkehrs im Erdgeschoss der Holzmarkt-Passage wird umgebaut.  Es bleibt ab Donnerstag, 5. März, bis voraussichtlich Ende Mai geschlossen. Wo erhalten Fahrgäste während der Umbaumaßnahme Informationen und Tickets?  Am Donnerstag, 5. März sowie am Freitag, 6. März, [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 27. Februar 2015 um 12:44 Uhr

außergewöhnliches Engagement auf dem Gebiet des Umwelt- und Naturschutzes

Stadt Jena und Stadtwerke Energie vergeben Umweltpreis

Die Stadt Jena und die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck vergeben am Umwelttag, in diesem Jahr am 6. Juni, den Umweltpreis für außergewöhnliches Engagement auf dem Gebiet des Umwelt- und Naturschutzes. Die formlosen, aber möglichst ausführlichen Bewerbungen werden bis zum 30. April [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 27. Februar 2015 um 12:41 Uhr

Verkehrsinformationen für Jena

Sperrungen im Burgweg und in der Johann-Friedrich-Straße

Dritter Bauabschnitt Burgweg gesperrt Der Burgweg, im Abschnitt zwischen dem Institut für Geowissenschaften und der Hausnummer 38, wird von Montag, 2. März, bis Ende November gesperrt. Die Straße wird grundhaft ausgebaut. Der Verkehr in Richtung Hausbergviertel wird umgeleitet über Karl-Liebknecht-Straße, [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 27. Februar 2015 um 12:39 Uhr

Die thüringer Autobahn-Polizei berichtet:

A 9 / Eisenberg – Unfall unter Alkohol

P1080947

Heute in den frühen Morgenstunden kam es auf der A 9 bei Eisenberg in Richtung Berlin zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug. Der 43-jährige Fahrer eines in der Schweiz zugelassenen BMW (Foto) kam nach rechts von der [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 27. Februar 2015 um 12:38 Uhr

Was Sozialpädagogik leistet

Bettina Hünersdorf hat die Professur für Sozialpädagogik der Uni Jena übernommen

Prof. Dr. Bettina Hünersdorf

Kevin, Lea-Sophie, Chantal – diese Namen sind wohl vielen Menschen noch immer im Gedächtnis. Wenn Medien über Kinder berichten, die sterben mussten, weil ihre Eltern oder Pflegeeltern sie vernachlässigten oder misshandelten, ist das Entsetzen groß. In der Öffentlichkeit werden dann [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 27. Februar 2015 um 12:35 Uhr