Kultur und Freizeit

Förderung des karnevalistischen Brauchs

Goth‘scher Narrenorden 2016 verliehen

069016 Gothcher Narrenorden verliehen

Oberbürgermeister Knut Kreuch hat auf die Vorschläge der Boilstädter Kulturgemeinschaft e.V. am 17. Januar 2016, des Carnevals-Club-Gotha-Siebleben e. V. am 30. Januar 2016, der Gothaer Karnevalsgemeinschaft 1969 e.V. sowie dem Uelleber Faschings-Clubs jeweils am 06. Februar 2016, den Goth‘schen Narrenorden an die Faschingsfreunde Lars Augustin, Sebastian Möcker, Sven Ritter und Gabriele Weißleder verliehen.
Gestiftet wurde der Orden, um närrische Persönlichkeiten zu ehren, die durch ihre vielseitigen Initiativen in herausragender Weise zur Förderung des karnevalistischen Brauchs in Gotha beitragen. Den Goth‘schen Narrenorden und den Narrenbrief erhalten Lars Augustin, Sebastian Möcker, Sven Ritter und Gabriele Weißleder, als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung ihres närrischen, bürgerschaftlichen und kulturellen Engagements.

 

Lars Augustin ist in seinem Verein verantwortlich für die technische Ausrüstung der Beleuchtungs- und Beschallungstechnik. In dieser Funktion ist er seit vielen Jahren einer der wichtigsten Akteure beim Ablauf jeder Veranstaltung der Boilstädter Kulturgemeinschaft e. V. Weit vor Beginn einer jeden Veranstaltung installiert Lars Augustin die Technik und ist einer der Letzten die den Saal nach Veranstaltungsende verlassen. Seine hohe Kompetenz bei der Umsetzung anspruchsvoller Anforderungen hat ihn zu einer verlässlichen Stütze des Vereins werden lassen. In der Sprache des Vereins kennt Lars Augustin das Wort „Nein“ nicht. Daher ist er zum Vorbild für viele Mitglieder und zum Vertrauensmann geworden. Von seinem Können hängt maßgeblich der Erfolg einer jeden Veranstaltung ab. Lars Augustin ist ein motiviertes Mitglied, das stets viel leistet und dabei aber nie im Mittelpunkt steht.

 

Sebastian Möcker zählt im Carnevals-Club-Gotha-Siebleben e. V. zu den besonders einsatzfreudigen Aktiven. Neben seinem Studium engagiert er sich in vorbildlicher Weise an allen „Fronten“ im Verein. So arbeitete er bei der Neugestaltung und Modernisierung der Lichtanlage, er war federführend beim Aufbau und Installation der neuen Showtreppe. Unermüdlich sein Einsatz bei Dekoration und Bühnenbilderrichtung. Auch die Mitwirkung im Programm ist für ihn selbstverständlich. Der Umfang seines Einsatzes beschränkt sich nicht nur auf den wöchentlichen „Versammlungstag“ sondern er zeigt auch darüber hinaus eine ausgesprochene Dauerpräsenz. Dazu kommt seine freundliche, ruhige Art, die er auch nicht ablegt, wenn es „kriselt“ im Zusammensein.

 

Sven Ritter ist als Sitzungspräsident verantwortlich für die Programmgestaltung der Veranstaltungen der Gothaer Karnevalsgemeinschaft 1969 e. V. Außerdem ist er seit vielen Jahren eine feste Größe in der Bütt. Als Herzog Ernst der Fromme, hält Sven Ritter in der närrischen Zeit den Gothaer BürgerInnnen gerne den Spiegel vor. Kurz um, er ist eine wichtige Stütze für die Gothaer Karnevalsgemeinschaft 1969 e. V., ist im Hintergrund genauso engagiert, wie auf der Bühne.

 

Gabriele Weißleder zählt sicherlich das Amt der Ortsteilbürgermeisterin zu den schönsten närrischen Aufgaben im Leben einer Frau. „Man darf sich den Problemen der Bürger annehmen, man muss ständig erklären, warum man kein Geld für gerade dieses Anliegen hat, man wird gern zu den Terminen eingeladen, wo sonst keiner hin will, man darf schlichten zwischen sich streitenden Parteien und man darf jeden Tag herzhaft lachen, denn sonst wäre die Aufgabe nicht zu meistern“ so Oberbürgermeister Knut Kreuch. Gabriele Weißleder besitzt diese großartigen närrischen Veranlagungen und es kommt hinzu, dass Sie selbst seit vielen Jahren Mitglied des Uelleber Faschings-Clubs ist, mit den närrischen Weibern das Programm und die Weiberfastnacht bestreitet. Maßgeblich hat Sie sich engagiert, damit die Uelleber Narren wieder ein zu Hause erhalten, nachdem private Initiativen ihnen das Haus entzogen haben. Nach vielen freiwilligen Aufbaustunden wird das Dorfgemeinschaftshaus auch das närrische Zentrum Uellebens für die fünfte Jahreszeit sein. Ihre Ideen haben den närrischen Rat der Residenzstadt Gotha überzeugt, dass jeder Euro in Uelleben gut investiert ist. Gabriele Weißleder, die närrische Ortsteilbürgermeisterin von Uelleben, wurde deshalb aus den verschiedensten närrischen Gründen mit dem Gothaer Narrenorden 2016 ausgezeichnet.

 

Die Vereine können stets auf das Engagement von Lars Augustin, Sebastian Möcker, Sven Ritter und Gabriele Weißleder zählen, die zuverlässig in jeder Saison aktiv an Bord sind.

Zum Tod von Dr. Harro Frels

Der „Vater der Wechmarer Mühlenpfeiffer“ hat das Spiel beendet

dr-harro-frels

Der Dudelsack, das war sein Markenzeichen und zu den Veit-Bach-Festspielen Wechmar am 9. September 2016 hatte er noch einmal seine Freude am Spiel seiner Wechmarer Mühlenpfeiffer. In den frühen Morgenstunden des 17. September 2016 ist der Gründer der Dudelsackgruppe, Dr. [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 20. September 2016 um 17:23 Uhr

Andreas Schmidt-Schaller

Buchlesung mit Talkrunde im KuKuNa/Tabarz

12743500_1041318382593533_6132894241342106818_n

In den 80er Jahren wurde Andreas Schmidt-Schaller in der DDR durch den „Polizeiruf 110“ bekannt. Auch heute noch ist er ein sehr begehrter Schauspieler. Als Chefermittler in der Krimi-Serie „SOKO Leipzig“ ist er seit 2001 zu sehen. Das Buch „Klare [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 19. September 2016 um 14:04 Uhr

Mitmachangebote für Interessenten, Betroffene und Angehörige

Themenwoche zur seelischen Gesundheit

Rund um das mentale Befinden dreht sich vom 10. bis 21. Oktober die Themenwoche zur seelischen Gesundheit. Organisiert wird dieses Angebot von der psychosozialen Arbeitsgemeinschaft des Landkreises Gotha (PSAG) und vom sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes. Ziel ist, dass sich Interessenten [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 19. September 2016 um 13:59 Uhr

Siebleben

Pflanzenbörse im Mönchpark am 24.9.16

pflanzenbo%cc%88rse-im-schlosspark1

Uwe W. Cölln – Am Samstag, den 24. September findet im idyllischen Park von Schloss Mönchhof in Gotha-Siebleben eine Pflanzenbörse statt. Das Gemeinschaftsprojekt von Fam. Balling als Mitbesitzer des Schlosses und dem Fördervereins für Siebleben e.V. entstand mit einer erfolgreichen [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 16. September 2016 um 9:32 Uhr

Siebleben

Neues vom Schloss Mönchhof

00-remus-onet-u-adrian-secara-errichten-mauer-u-pfosten-2

In einer Urkunde erfolgt 1174 die Erwähnung des Mönchshofes unter dem Namen „Reinhardsburg“ als Klosterhof der Benediktinerabtei Reinhardsbrunn. Die Bezeichnung lässt auf eine damals hier existierende Befestigungsanlage vermutlich zur Sicherung des Siebleber Landgerichtes schließen. Über deren Aussehen sind keine Überlieferungen [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 15. September 2016 um 10:26 Uhr

20. Metallgestaltertreffen, Thema: „Toleranz“ vom 23. bis 25.09.2016 in Gotha

Gotha glüht begeht Jubiläum

In diesem Jahr findet das Internationale Metallgestaltertreffen zum 20. Mal statt – eine schöne und langjährige Tradition, umrahmt vom mittlerweile 7. Handwerker- und Spezialitätenmarkt. Als sich 1997 zum ersten Mal einige Metallgestalter auf dem Buttermarkt in Gotha trafen, um gemeinsam [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 14. September 2016 um 9:53 Uhr

Premiere in der Gothaer Schlachthofbühne

Thüringer Verfassungsschutz-Chef steht Rede und Antwort

stephan_j_kramerafvtmik

Eine Premiere feiert die Londoner Schlachthofbühne am Donnerstag. Erstmals ist mit Stephan J. Kramer der Chef einer Thüringer Landesbehörde zum Talk im Schlachthof eingeladen. Mit Stephan J. Kramer kommt der Chef des Thüringer Verfassungsschutzes. Seit Ende 2015 agiert er als [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 13. September 2016 um 15:17 Uhr

Für die ganze Familie

Pferdeerlebnistag auf dem Gothaer Boxberg

img-20160906-wa0006

Am 3. Oktober ist es endlich wieder soweit, der Gothaer Boxberg lädt zum inzwischen traditionell gewordenen Pferdeerlebnistag ein. Reiterinnen und Reiter sämtlicher Altersklassen werden sich gemeinsam mit ihren Pferden in verschiedensten Wettkämpfen messen. Vor historischer Kulisse wird neben dem Turniergeschehen [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 13. September 2016 um 13:44 Uhr

Innenminister besuchte die Residenzstadt Gotha

Thüringer Wappen strahlt in neuem Glanz

Thüringens Innenminister Dr. Holger Poppenhäger besuchte heute die Residenzstadt Gotha und erledigte dabei eine angenehme Aufgabe: Mit Hilfe einer Förderung seines Ministeriums wird im Innenhof des Schlosses Friedenstein ein wertvoller Wappenstein zukünftig wieder in gebührendem Glanz erstrahlen. Gothas Landtagsabgeordneter Matthias [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 13. September 2016 um 13:41 Uhr