Kultur und Freizeit

150 Bildungsangebote locken im Frühjahrssemester

Kreisvolkshochschule präsentiert neues Programm

Ein bunter Strauß von rund 150 Angeboten zur Weiter- und Fortbildung von
Erwachsenen lockt ab Ende Februar zum Frühjahrssemester in die
Kreisvolkshochschule Gotha. Ab dieser Woche liegen die aktuellen
Programmhefte in einer Auflage von 5.000 Exemplaren im Landkreis zur
Mitnahme aus.

Wer schneller buchen mag, kann das über die Website
www.vhs-gotha.de tun. Anmeldeschluss für die Angebote des
Frühjahrssemesters ist der 19. Februar. Für Sprachkurse werden Beratungen
am 10., 18. und 23. Februar angeboten.

Besucher der Kreisvolkshochschule profitieren ab Ende Februar von einem
barrierefreien Zugang zur Einrichtung. Seit vergangenem Jahr wurde ein
Aufzug an der Eingangsseite errichtet, der kurz vor der Fertigstellung
steht. Zudem wurde der vorbeugende Brandschutz, etwa durch Einbau von
entsprechenden Türen und der Neuverlegung von Elektroinstallationen,
verbessert. Rund 400.000 Euro hat der Landkreis Gotha als Träger der
Einrichtung hierfür investiert. Im Sommer sollen die Bauarbeiten mit der
Sanierung der Sanitäranlagen sowie dem Umbau der zweiten Etage fortgesetzt
werden. Mittelfristig soll aus dem VHS-Gebäude ein Verwaltungsstandort
werden, während die Bildungseinrichtung perspektivisch ins Gebäude der
ehemals städtischen Myconiusschule umzieht.

Fachbereich 1: Politik, Geschichte, Zeitgeschehen

Neue Kurse in diesem Themenbereich haben unter anderem die Linkshändigkeit
im Kleinkindalter oder die Anfertigung der Einkommensteuererklärung zum
Gegenstand. Ein Workshop namens „Die Mitte des Lebens – Fluch oder Segen?“
richtet sich an Männer und Frauen, die sich nicht damit abfinden wollen,
die zweite Lebenshälfte einfach nur funktionierend abzuarbeiten.

Fachbereich 2: Kultur, Gestalten, Freizeit

Die Förderung der Kreativität und die Vermittlung verschiedener Techniken
bildet traditionell die Kernkompetenz dieses Angebotsfeldes. Neu dabei ist
das Patchen und Quilten, ein weiterer Bob-Ross-Malkurs, eine Einführung in
die Welt der Farben und ihrer Wahrnehmung sowie ein Beginnerkurs im Line
Dance.

Fachbereich 3: Gesundheitsbildung

Die große Nachfrage nach Entspannungstechniken spiegelt sich in mehreren
Meditations- und Yogakursen wider. Was Hände und Füße über die jeweilige
Persönlichkeit aussagen, thematisiert ein weiteres Kursangebot. Drei
Kräuterwanderungen sowie gesunde Küche aus anderen Regionen der Welt runden
den Bereich ab. Zu den großen Ferien wird es zudem erneut einen Kurs „Fit
durch den Sommer mit der VHS“ geben.

Fachbereich 4: Sprachen

Die Kenntnisse zur englischen Grammatik können in einem kompakten
Wochenendkurs gefestigt und verbessert werden. Für das Italienische und
Französische bietet die VHS Konversation und Sprachtraining auf der
Niveaustufe A1 an. Für Skandinavien-Fans findet sich ein Einstiegsangebot
Norwegisch im Programm; wer gleich drei Sprachen mit einem Kurs kennen
lernen will, ist im multilingualen Seminar
Spanisch-Französisch-Niederländisch genau richtig, der auch Jugendlichen ab
zwölf Jahren offensteht.

Fachbereich 5: Arbeit, Beruf, EDV

Der Umgang mit der neuesten Generation des iPhones kann ebenso im Kurs
erlernt werden wie die Anwendung des Grafikprogramms Corel Draw X7. Weitere
Seminare beziehen sich auf die Abrechnung von Lohn und Gehalt sowie auf
rhetorische Kniffe in der Kommunikation zwischen Erziehern und Kindern.

Im Bereich der Grundbildung und Schulabschlüsse läuft derzeit für die
externen Schüler der Endspurt auf die Abschlussprüfungen zum Ende des
Schulhalbjahres.

Zum Tod von Dr. Harro Frels

Der „Vater der Wechmarer Mühlenpfeiffer“ hat das Spiel beendet

dr-harro-frels

Der Dudelsack, das war sein Markenzeichen und zu den Veit-Bach-Festspielen Wechmar am 9. September 2016 hatte er noch einmal seine Freude am Spiel seiner Wechmarer Mühlenpfeiffer. In den frühen Morgenstunden des 17. September 2016 ist der Gründer der Dudelsackgruppe, Dr. [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 20. September 2016 um 17:23 Uhr

Andreas Schmidt-Schaller

Buchlesung mit Talkrunde im KuKuNa/Tabarz

12743500_1041318382593533_6132894241342106818_n

In den 80er Jahren wurde Andreas Schmidt-Schaller in der DDR durch den „Polizeiruf 110“ bekannt. Auch heute noch ist er ein sehr begehrter Schauspieler. Als Chefermittler in der Krimi-Serie „SOKO Leipzig“ ist er seit 2001 zu sehen. Das Buch „Klare [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 19. September 2016 um 14:04 Uhr

Mitmachangebote für Interessenten, Betroffene und Angehörige

Themenwoche zur seelischen Gesundheit

Rund um das mentale Befinden dreht sich vom 10. bis 21. Oktober die Themenwoche zur seelischen Gesundheit. Organisiert wird dieses Angebot von der psychosozialen Arbeitsgemeinschaft des Landkreises Gotha (PSAG) und vom sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes. Ziel ist, dass sich Interessenten [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 19. September 2016 um 13:59 Uhr

Siebleben

Pflanzenbörse im Mönchpark am 24.9.16

pflanzenbo%cc%88rse-im-schlosspark1

Uwe W. Cölln – Am Samstag, den 24. September findet im idyllischen Park von Schloss Mönchhof in Gotha-Siebleben eine Pflanzenbörse statt. Das Gemeinschaftsprojekt von Fam. Balling als Mitbesitzer des Schlosses und dem Fördervereins für Siebleben e.V. entstand mit einer erfolgreichen [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 16. September 2016 um 9:32 Uhr

Siebleben

Neues vom Schloss Mönchhof

00-remus-onet-u-adrian-secara-errichten-mauer-u-pfosten-2

In einer Urkunde erfolgt 1174 die Erwähnung des Mönchshofes unter dem Namen „Reinhardsburg“ als Klosterhof der Benediktinerabtei Reinhardsbrunn. Die Bezeichnung lässt auf eine damals hier existierende Befestigungsanlage vermutlich zur Sicherung des Siebleber Landgerichtes schließen. Über deren Aussehen sind keine Überlieferungen [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 15. September 2016 um 10:26 Uhr

20. Metallgestaltertreffen, Thema: „Toleranz“ vom 23. bis 25.09.2016 in Gotha

Gotha glüht begeht Jubiläum

In diesem Jahr findet das Internationale Metallgestaltertreffen zum 20. Mal statt – eine schöne und langjährige Tradition, umrahmt vom mittlerweile 7. Handwerker- und Spezialitätenmarkt. Als sich 1997 zum ersten Mal einige Metallgestalter auf dem Buttermarkt in Gotha trafen, um gemeinsam [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 14. September 2016 um 9:53 Uhr

Premiere in der Gothaer Schlachthofbühne

Thüringer Verfassungsschutz-Chef steht Rede und Antwort

stephan_j_kramerafvtmik

Eine Premiere feiert die Londoner Schlachthofbühne am Donnerstag. Erstmals ist mit Stephan J. Kramer der Chef einer Thüringer Landesbehörde zum Talk im Schlachthof eingeladen. Mit Stephan J. Kramer kommt der Chef des Thüringer Verfassungsschutzes. Seit Ende 2015 agiert er als [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 13. September 2016 um 15:17 Uhr

Für die ganze Familie

Pferdeerlebnistag auf dem Gothaer Boxberg

img-20160906-wa0006

Am 3. Oktober ist es endlich wieder soweit, der Gothaer Boxberg lädt zum inzwischen traditionell gewordenen Pferdeerlebnistag ein. Reiterinnen und Reiter sämtlicher Altersklassen werden sich gemeinsam mit ihren Pferden in verschiedensten Wettkämpfen messen. Vor historischer Kulisse wird neben dem Turniergeschehen [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 13. September 2016 um 13:44 Uhr

Innenminister besuchte die Residenzstadt Gotha

Thüringer Wappen strahlt in neuem Glanz

Thüringens Innenminister Dr. Holger Poppenhäger besuchte heute die Residenzstadt Gotha und erledigte dabei eine angenehme Aufgabe: Mit Hilfe einer Förderung seines Ministeriums wird im Innenhof des Schlosses Friedenstein ein wertvoller Wappenstein zukünftig wieder in gebührendem Glanz erstrahlen. Gothas Landtagsabgeordneter Matthias [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 13. September 2016 um 13:41 Uhr