Kultur und Freizeit

Integrative Kindertagesstätte feiert Kinderfasching 

Bei den Johannitern gestalten schon die Kleinsten das Programm mit 

JUH_Kinderfasching3

Kunterbunt und musikalisch ging es am 9. Februar beim Kinderfasching der Integrativen Kindertagesstätte in der Spohrstraße zu. Einen Tag lang tanzten Zauberfeen, Löwen, Indianer und sogar ein Double des Schlagersängers Wolfgang Petry durch die Johanniter-Einrichtung. Das Besondere der Feier: Die Mädchen und Jungen wurden in die Vorbereitungen einbezogen, sie gestalteten den Tag nach ihren Wünschen mit. 

Nach einem gemeinsamen Frühstück an der bunt geschmückten Faschingstafel liefen die 120 verkleideten Mädchen und Jungen in Faschings-Bestform auf. Das Mini-Prinzenpaar gab den offiziellen Startschuss und holte auf seinem Weg Richtung Festsaal jede Gruppe ab. Dort angekommen führten die Kinder ihr selbst erstelltes Programm auf. Inmitten der Faschingsgesellschaft präsentierten sie ihre kreativen Kostüme, auch die 20 Erzieherinnen. Weitere Höhepunkte waren der Auftritt des Star-Gastes Wolfgang Petry mit seiner Band und die Abkühlung durch die Feuerwehr mit ihrem selbstgebasteltem Einsatzfahrzeug und ihren Spritzschläuchen.

„Die Vorfreude unserer Kinder auf die Feier war riesig!“, berichtet Ute Barth, Leiterin der Johanniter-Kindertagesstätte. „Wir haben im Vorfeld die Feier gemeinsam mit den Kindern geplant und Ihre Wünsche in das Programm einfließen lassen. Dazu gehörten auch das Einstudieren von Liedern, das Basteln von Kostümen und das Schmücken unserer Räumlichkeiten.“ In den Johanniter-Kitas wird Partizipation nicht nur bei großen Feiern wie diesen, sondern auch im ganz normalen Kita-Alltag gelebt. „Dadurch, dass die Kinder mitbestimmen dürfen, genießen wir eine sehr gemeinschaftliche Atmosphäre. Der Zusammenhalt der Kinder untereinander ist sehr ausgeprägt“, freut sich die Kita-Leiterin.

Die Integrative Kindertagesstätte in Gotha wurde 1974 gegründet und befindet sich seit 1994 in freier Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Das Besondere an der Einrichtung ist die Integration von Kindern mit Behinderung. Insgesamt 120 behinderte und nicht behinderte Kinder werden zusammen in acht integrativen Gruppen betreut, sie lernen und erfahren gemeinsam. Der Regionalverband Westthüringen betreut täglich rund 525 Kinder in sechs Kindertagesstätten.

(Das Beitragsbild ist von Anne-Katrin Windisch/Johanniter)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Jubiläumssaison der Thüringen Philharmonie Gotha

Konzertübersicht im September 2016

thphil_A1_Spohr-Quartett_privat

Im September beginnt in Gotha die neue Konzertsaison 2016/2017. Der Spielplan der Thüringen Philharmonie Gotha verzeichnet aber nicht nur mehr als 30 Konzerte vor Ort, er macht auch auf ein besonderes Jubiläum aufmerksam. Vor 365 Jahren wurde von Herzog Ernst [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 22. Juli 2016 um 15:10 Uhr

SCHWOOF IM WINKELHOF

Tabarzer Kurpark voller Musik

FB_IMG_1468223354722

Am morgigen Samstag, dem 23.07.2016, wird das Egerland-Duo mit den Wetzlarer Altstadtmusikanten im Kurpark Winkelhof in Tabarz auftreten.   Die bekannten Musiker, welche häufig mit den Wildecker Herzbuben auftreten sind ein Garant für gute Stimmung und Egerländer Blasmusik auf hohem [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 22. Juli 2016 um 14:59 Uhr

„ERNESTINISCHE RESIDENZARCHITEKTUR“

Öffentlicher Vortrag in der Forschungsbibliothek Gotha im Rahmen der Ernestiner-Ausstellung

Im Rahmen der Ausstellung „Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa“ laden die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt und der Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha e.V. am Mittwoch, 27. Juli, herzlich zu einem öffentlichen Abendvortrag ein. Prof. Dr. Matthias Müller (Universität Mainz) [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 22. Juli 2016 um 14:09 Uhr

Veranstaltungen für das beste Alter

Restkarten für die Seniorenakademie 2016/2017

Es gibt für die Teilnahme an der Seniorenakademie der Stadt Gotha noch 34 Restkarten für die Vortragsreihe B (Beginn um 13.00 Uhr). Diese erhalten Interessierte zum Preis von 25 € beim zuständigen Sachbearbeiter, Herrn Nitschke (Tel. 03621/222246), innerhalb der Öffnungszeiten [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 21. Juli 2016 um 11:46 Uhr

Anmeldung vor Ort

Selbstverteidigungskurs im Gothaer Mehrgenerationenhaus

Vom 25.07.16 – 29.07.16 täglich 9.30 – 11.30 veranstaltet das Gothaer Mehrgenerationenhaus als besonderes Ferienangebot einen Selbstverteidigungskurs. In Kooperation mit David Ruppert von der SAB-Acadamy (B-Trainer DSB, 4. Dan Karate) wird den Teilnehmern gezeigt, dass zu einer effektiven Selbstverteidigung mehr [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 20. Juli 2016 um 14:27 Uhr

Kurpark Hüllrod

Mit dem Bürgermeister zum Seniorentag nach Finsterbergen

Hllrod Michael Brutz

Bürgermeister Thomas Klöppel lädt alle Seniorinnen und Senioren der Stadt Friedrichroda mit den Ortsteilen Ernstroda, Cumbach und Finsterbergen am 24. Juli 2016 zum Seniorentag nach Finsterbergen in den Kurpark Hüllrod ein.   Die Teilnehmer erwartet gemeinsam mit dem Bürgermeister ein [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 19. Juli 2016 um 17:51 Uhr

„Thüringer Städtekette“

Neue Radzählgeräte auf Radfernweg eingeweiht

Erstmalig werden auf dem Radfernweg „Thüringer Städtekette“ automatische Radzählgeräte eingesetzt. Zwei Dauerzählstellen und eine umfangreiche Befragung der Radtouristen sollen wichtige Erkenntnisse zu den Radtouristen erbringen, die in diesem Sommer entlang der Thüringer Städtekette unterwegs sind. Erfurt, 18.07.2016 – Der Fahrradtourismus [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 19. Juli 2016 um 9:59 Uhr

Filmvorführungen

Veranstaltungen im Klub „Galletti“

„Der Frühling braucht Zeit“ im Klub „Galletti“   Basierend auf wahren Begebenheiten erzählt das DDR-Filmdrama von einem ehrlichen Arbeiter, der seine Bedenken laut ausspricht, die Fehler des Sozialismus anprangert und sich deshalb mit dem System anlegt. Die SED fand diesen [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 18. Juli 2016 um 19:17 Uhr

Der Hey informiert

Sonderführungen auf den Spuren der Illuminaten restlos ausgebucht

Die ab Ende Juli geplanten Sonderführungen unter dem Motto „Tempel, Sphinx und Illuminaten“ durch Gothas Parklandschaft sind restlos ausgebucht. Darüber informiert Matthias Hey, der in seiner Freizeit bereits das achte Jahr hintereinander im Sommer zugunsten der Orangeriefreunde und des Freundeskreises [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 18. Juli 2016 um 19:12 Uhr