Polizeibericht

AUWIEGLERISCHER LANDFRIEDENSBRUCH

Durchsuchung in Jena

polizei4_901

Im Zusammenhang mit den Ausschreitungen am 19. Februar 2011 in Dresden wird durch die Staatsanwaltschaft Dresden ein Verfahren wegen aufwieglerischen Landfriedensbruchs geführt.

Auf Grundlage eines Beschlusses des Amtsgerichtes Dresden führen Beamte der Dresdner Polizei derzeit eine Durchsuchung im Raum Jena durch.

Das Ziel des Einsatzes ist insbesondere die Sicherstellung von Kommunikations- und Tatmitteln, die bei den Ausschreitungen am 19. Februar 2011 in Dresden genutzt wurden.


Ergänzung zur Medieninformation

In einem durch die Staatsanwaltschaft Dresden geführten Verfahren wegen aufwieglerischen Landfriedensbruchs im  Zusammenhang mit den Ausschreitungen am 19.02.2011 hat die Sonderkommission 19/2 der Dresdner Polizei auf richterliche Anordnung in den Morgenstunden des 10.08.2011 die Wohnräume eines 56jährigen Beschuldigten in Jena durchsucht.

Der Beschuldigte ist verdächtig, anlässlich des Demonstrationsgeschehens am 19.02.2011 in Dresden als Fahrer und Halter eines als Lautsprecherwagen genutzten Kleintransporters mittels Lautsprecherdurchsagen, die er selbst vorgenommen hat oder durch andere aus seinem Fahrzeug hat vornehmen lassen, zu Gewalttätigkeiten gegen Personen und Sachen aufgewiegelt zu haben.
Es besteht insbesondere der Verdacht, dass durch entsprechende Lautsprecherdurchsagen von dem Fahrzeug aus eine gewaltbereite Menschenmenge dirigiert und aufgefordert wurde, gegen Einsatzkräfte der Polizei vorzugehen, insbesondere Sperrketten der Polizei zu durchbrechen, wobei Teilnehmer dieser Menschenmenge Fahnenstangen, Glasflaschen und andere Gegenstände, darunter Steine, als Waffen mit sich führten und diese auch gegen Polizeibeamte einsetzten. So wurde beispielsweise über die Lautsprecheranlage des Fahrezeuges des Beschuldigten im Bereich der Nossener Brücke in Dresden zu einer Menge von etwa 1000 Personen gerufen “ Deckt die Bullen mit Steinen ein!“, woraufhin mehrere Steinwürfe auf Polzeifahrzeuge erfolgten.
Darüber hinaus ist der Beschuldigte verdächtig, mit dem von ihm geführten Fahrzeug versucht zu haben, ein Einsatzfahrzeug der Polizei abzudrängen und andere Tatverdächtige, die von den Einsatzkräften der Polizei auf frischer Tat verfolgt wurden, durch Aufnahme in seinem Fahrzeug der Strafverfolgung entzogen zu haben.

Dem Beschuldigten wird daher schwerer aufwieglerischer Landfriedensbruch in Tateinheit mit versuchter Strafvereitelung und in Tatmehrheit mit versuchter Nötigung gemäß §§ 23, 125 Abs. 1 Nr. 1, 125a Abs. 1 Nr. 2, 240 Abs. 1, 2 und 3, 258 Abs. 1 und 4, 52, 53 StGB vorgeworfen.

Die durch das Amtsgericht Dresden angeordnete Durchsuchung diente dem Auffinden und der Sicherstellung von Tatmitteln, insbesondere dem eingesetzten Fahrzeug und der Lautsprecheranlage, sowie von verwendeten Kommunikationsmitteln.

Die Durchsuchung fand im Beisein  Angehöriger und des Verteidigers des Beschuldigten statt, dieser bestätigte gegenüber den Einsatzkräften die korrekte Druchführung der Maßnahmen.

Sichergestellt wurden ein Kleintransporter, Schriftgut und Datenträger.

Rechtsmittel gegen die Maßnahmen wurden bislang nicht eingelegt.

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Sachbeschädigung an Fahrrädern

16111501_medieninformation_lpijena

Nur eine Minute dauerte die Verabschiedung von ihrem Freund, die ein besonders dreister Fahrraddieb nutzte, um einer 22-Jährigen hinter ihrem Rücken das Fahrrad zu stehlen. Das Ganze passierte am Montag gegen 18.00 Uhr am Busbahnhof in der Knebelstraße. Das Fahrrad [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 15. November 2016 um 16:00 Uhr

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Verkehrsunfallflucht

Polizei3Frost

In der Nacht von Donnerstag, den 10.11.16 auf Freitag, den 11.11.16 kam es in der Wöllnitzer Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine unbekannte Person touchierte beim Befahren der Straße den linken Außenspiegel eines längs zum Fahrbahnrand geparkten Pkw Renault. Hierbei entstand [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. November 2016 um 9:53 Uhr

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Demonstrationen in Jena

Kommende Woche, am 08. oder 09.11.2016, finden in Jena zwischen 10.00 Uhr und 22.00 Uhr mehrere angemeldete Versammlungen und Aufzüge unterschiedlicher Gruppierungen und Initiativen statt. Die Entscheidung über den genauen Termin wird erst kurzfristig vor dem zuständigen Verwaltungsgericht getroffen. Um [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 4. November 2016 um 9:08 Uhr

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Einbruch in Einfamilienhaus

Polizei3Frost

Über die Nachbarn wurde am Mittwochnachmittag ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in Winzerla festgestellt und bei der Polizei gemeldet, da dort die Terrassentür offen stand. Im Inneren des Hauses waren die Räume und mehrere Schränke durchsucht worden. Ersten Erkenntnissen fehlt [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 28. Oktober 2016 um 9:44 Uhr

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Chinesische Graffiti

16102601_medieninformation_lpijena_chin-3

Nicht, dass an der Fußgänger-Bahnunterführung am Saalbahnhof noch irgendetwas zu verschlimmern wäre, doch jetzt haben sich auch noch zwei junge Chinesen dort verewigt. Ein Zeuge informierte in der Nacht zum Mittwoch gegen Mitternacht die Polizei, dass dort zwei junge Leute [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 27. Oktober 2016 um 9:18 Uhr

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Schmölln: Planenschlitzer auf der A 4 geschnappt

Foto: Symbolbild von Tat aus 2015

Vier Planenschlitzer hat die Autobahnpolizei in den frühen Morgenstunden auf frischer Tat erwischt und vorläufig festgenommen. Die Männer im Alter zwischen 24 und 32 Jahren hatten auf der Tank- und Rastanlage Altenburger Land auf der A 4 bei Schmölln insgesamt [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 25. Oktober 2016 um 9:16 Uhr

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Trunkenheit im Straßenverkehr

Polizei3Frost

Ein 26jähriger Pkw-Fahrer wurde am 23.10.2016, gegen 04:00 Uhr in der Otto-Schott-Straße kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass er seinen Pkw mit einem Atemalkoholwert von 1,1 Promille führte. Der Führerschein wurde sichergestellt. Ein 39jähriger Pkw-Fahrer wurde am 23.10.2016, gegen 02:30 Uhr [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 24. Oktober 2016 um 11:07 Uhr

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Diebstahl

16102101_medieninformation_lpijena_foto

Einer Studentin aus Georgien, die in Jena ein Auslandssemester absolviert, wurde kurz nach ihrer Ankunft in Jena in der Straßenbahn der Rucksack gestohlen. Sie fuhr am 30. März kurz vor Mitternacht mit zwei Freundinnen in der Straßenbahn. Dazu stieg sie [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 21. Oktober 2016 um 12:35 Uhr

Aus dem Jenaer Polizeibericht

Zeugensuche

16100501_medieninformation_raub

Mit diesen Phantombildern sucht die Kriminalpolizei nach den Tätern eines Raubüberfalls. Vier Männer klingelten am 09. September abends gegen 20.30 Uhr an der Wohnungstür eines 19-Jährigen in der Bonhoeffer-Straße. Als er öffnete, erhielt er von einem der Männer einen Schlag [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 5. Oktober 2016 um 13:45 Uhr