Kultur und Freizeit

Führung durch die Sonderausstellung

La Serenissima – Druckgrafik aus und über Venedig

La Serenissima - g21-115_001_m klein

Stolz erhebt sich die Stadt aus dem Meer. Glorreiche Plätze, prächtige Paläste, ehrwürdige Kirchen und dazwischen zart wiegende Gondeln in den Kanälen – Venedig. Die aktuelle Sonderausstellung im Herzoglichen Museum Gotha „La Serenissima – Druckgrafik aus und über Venedig“ bringt italienisches Flair in die tristen Januartage. Am kommenden Donnerstag, 14. Januar, 19 Uhr führt Ulrike Eydinger, wissenschaftliche Mitarbeiterin durch die Ausstellung.

„Erhaben präsentiert sich Venedig und selbstbewusst klingt ihr einstiger Name: La Serenissima Repubblica di San Marco – Die durchlauchteste Republik des Heiligen Markus“, sagt Ulrike Eydinger und fügt hinzu: „Dieses Bild der stolzen und glanzvollen Stadt wurde über Jahrhunderte tradiert.“ Zeugnis davon geben Künstler wie Canaletto, Tizian oder auch Domenico Campagnola. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen nach ihren Werken aus dem 16. bis 18. Jahrhundert zeichnen ein Bild der Lagunenstadt, das von hier in die Welt getragen wurde.

Faszinosum Venedig

Auch die Gothaer Herzöge konnten sich dem Faszinosum Venedig nicht entziehen. So sammelten sie nicht nur Druckgrafik aus und über diese Stadt, sie erstanden zu Beginn des 19. Jahrhunderts auch den Hut des letzten Dogen, der zusammen mit den Grafiken in der Kabinettausstellung zu sehen sein wird.

Präsentiert wird Venedig, in der Wahrnehmung der hier lebenden Holzschneider und Stecher, ihr Blick auf die eigene Stadt, auf die in besonderer Weise ineinander verschmelzenden architektonischen und landschaftlichen Begebenheiten, auf die Feste und Umzüge, die Dogen und deren auswärtige Gäste sowie auf das Kunstschaffen ihrer großartigen Künstler.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schöner als die Wirklichkeit – Die Stillleben des Balthasar van der Ast (1593/94 – 1657)

Neue Sonderausstellung im Herzoglichen Museum

Balthasar van der Ast, Die Tulpe Sommerschoen, Privatbesitz

Am Samstag, 2. Juli, wird die neue Sonderausstellung „Schöner als die Wirklichkeit – Die Stillleben des Balthasar van der Ast (1593/94 – 1657)“ eröffnet. Dann ziehen Grashüpfer und Schmetterlinge, jede Menge Muscheln und farbenprächtige Tulpen sowie üppige Blumen- und Obstarrangements ins [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 30. Juni 2016 um 15:12 Uhr

Heimatgeschichtsverein Siebleben

Abschluss des Gustav-Freytag-Jubiläumsjahrs

Das vom Heimatgeschichtsverein Siebleben e. V. organisierte Gustav-Freytag-Jubiläumsjahr 2015 – 2016 strebt seinem Höhepunkt entgegen. In den vergangenen 14 Monaten erinnerten zahlreiche Veranstaltungen an den bedeutendsten Siebleber Bürger, darunter vier Vorträge zum Schaffen des Schriftstellers, sechs Buchlesungen, davon vier in [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 30. Juni 2016 um 15:00 Uhr

„Die Journalisten“

Gustav Freytag im Gothaer Kino

Am 13. Juli 2016, 17:00 Uhr, wird anlässlich des 200. Geburtstages des großen deutschen Schriftstellers Gustav Freytag ein Klassiker des deutschen Fernsehspiels im Gothaer Cineplex-Kino gezeigt.   „Die Journalisten“ ist eine 145-minütige Komödie aus der Feder Gustav Freytags und wurde [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 30. Juni 2016 um 14:53 Uhr

Goethe und Luther im Schaufenster

Figuren von Playmobil warten im „Gotha Adelt“-Laden

PM 37-2016 - Playmobil®-Goethe jetzt auch in Gotha

Der „Gotha Adelt“-Laden am Hauptmarkt 44 in Gotha verkauft ab heute auch den Playmobil®-Goethe des Thüringer Wirtschaftsministeriums.   Seit dem 17. Juni ist der Playmobil®-Goethe jetzt im Verkauf und hat in diesen wenigen Tagen die erwarteten Verkaufszahlen übertroffen, heißt es [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 30. Juni 2016 um 12:00 Uhr

Führung im historischen Kostüm

Oberhofmeisterin von Buchwald gewährt einen Blick hinter die Kulisse

Die Hofdame  berichtet - FŸhrung im KostŸm mit Frau von Buchwald

  Am Donnerstagabend, 30. Juni 2016 um 19 Uhr, wird Sandra Gerlach im historischen Kostüm die Besucher in die Welt der Herzogin Luise Dorothea einführen.   Gotha, Mitte des 18. Jahrhunderts: Das Schloss thront wie ein geschlossenes Universum über der Stadt. Die frühbarocken Mauern [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 29. Juni 2016 um 10:35 Uhr

Per Mausklick ins digitale Bücherregal: E-Books und Hörbücher aus der Bibliothek

Rund um die Uhr digitale Medien ausleihen: Am 1. August 2016 startet die Stadt- und Kurbibliothek Tambach-Dietharz die Onleihe

Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen bei der Stadt- und Kurbibliothek Tambach-Dietharz. Das neue Angebot startet am 1. August 2016. Mit der Onleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hörbücher ausleihen, egal [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 29. Juni 2016 um 10:16 Uhr

Zwei Stücke von Ernst und Tiefe

Werke von Schostakowitsch und Brahms im Kulturhaus

thphil_A10_Ning Kam (2)

Die Konzertsaison 2015/2016 der Thüringen Philharmonie Gotha neigt sich der Sommerpause entgegen. Zum Abschluss der Konzertreihe A leitet Chefdirigent Michel Tilkin am 30. Juni 2016 unter dem Motto „Und dann kam der Tag“ zwei schwergewichtige Werke ganz unterschiedlicher Natur. Im ersten Teil [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 28. Juni 2016 um 14:48 Uhr

Programm 2016

Sommerferien auf Schloss Friedenstein

Gewürze erschnuppern, Gipsmedaillen vergolden oder U-Boot-Modelle testen – die Sommerferien auf Schloss Friedenstein werden abwechslungsreich. Von Dienstag, 28. Juni, bis Donnerstag, 4. August 2016, bieten die Museen der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ein vielseitiges Programm für Kinder und Familien.   [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 27. Juni 2016 um 11:48 Uhr

Kunst- und Handwerkermarkt

Friedrichroda – Kunsthandwerk und Kleinkunst bei freiem Eintritt

Kunst- und Handwerkermarkt 1

Die Stadt Friedrichroda veranstaltet am 02.07.2016 und 03.07.2016 in der Innenstadt einen Kunst- und Handwerkermarkt. Von 11-18.00 Uhr wird auf der Bühne am Kirchplatz ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten und das bei freiem Eintritt. Die Stadt Friedrichroda ist auch heute noch [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 24. Juni 2016 um 10:53 Uhr