Sport im Landkreis

Guter Start ins neue Jahr

Rockets-Reserve gelingt Befreiungsschlag

Guter Start ins neue Jahr: Im ersten Punktspiel der Rückrunde in der 2. Regionalliga Nord ist den Oettinger Rockets II der lang ersehnte Befreiungsschlag geglückt. Die Gothaer setzten sich am Sonntag beim Tabellensechsten Dresden Titans II mit 88:86 (41:47) durch. Somit revanchierten sie sich für die knappe Hinspiel-Niederlage (73:77) zum Auftakt der Saison, gaben gleichzeitig die „rote Laterne“ ab und kletterten für den Moment auf Rang 9 der Tabelle.

„Ich freue mich wahnsinnig für die Jungs: Nachdem wir in der Hinrunde so oft ziemlich unglücklich verloren haben, konnten wir uns in Dresden endlich mal belohnen und einen sehr wichtigen Sieg sichern, der hoffentlich wegweisend wird für die Rückrunde“, sagte Trainer Alexander Uth und lobte die Moral seiner Mannschaft. „Obwohl wir nicht ganz so gut ins Spiel gekommen sind und lange einem Rückstand hinterherlaufen mussten, haben wir nie aufgesteckt, super Teamgeist bewiesen und das Spiel im Schlussviertel noch gedreht.“

Die Partie in Dresden stand in mehrfacher Hinsicht unter besonderen Vorzeichen. Nicht zuletzt, weil beim Gegner mit Dennis Kollmar und Nils Niendorf zwei Spieler auf dem Parkett standen, die bei BiG das Basketball-ABC erlernten und lange Zeit selbst für die Rockets-Reserve im Einsatz waren. Jetzt studieren und spielen beide in Dresden; Ihr Trainer ist dort Dainius Pleta, der ebenfalls viele Jahre in Gotha am Ball war, wo er später sowohl die erste als auch die zweite Herren-Mannschaft coachte.

Den besseren Start ins Spiel erwischten die Gastgeber, die dabei aber auch davon profitierten, dass die Gothaer Anlaufschwierigkeiten hatten: In der Defense brauchten sie geraume Zeit, um auf Touren zu kommen; in der Offense blieben zunächst einige gute Möglichkeiten ungenutzt. Zwar kamen sie mit zunehmender Spielzeit besser in die Partie, die Dresden aber weiterhin bestimmte. Denn wann immer es so schien, als könnte die Rockets-Reserve den Rückstand aufholen, hatten die Titans eine passende Antwort parat. Dafür sorgte vor allem die beiden Doppellizenz-Spieler Cliff Goncalo (insgesamt 22 Punkte) und Max von der Wippel (26). Folglich gingen die Gäste mit einem knappen Rückstand in die Kabine (41:47).

Nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Seiten einen offenen Schlagabtausch – Folge: Bis kurz vor Ultimo konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Doch am Ende schafften es die Gothaer, die Partie zu drehen. Ausschlaggebend dafür waren die aggressive Defense, der starke Teamgeist und auch das berühmte Quäntchen Glück in der Crunch-Time.

Nach diesem knappen Erfolg will das BiG-Team am kommenden Samstag natürlich nachlegen: Dann gastiert der Tabellenfünfte TG TROPICS Würzburg in der „Blauen Hölle“  (Tip-Off: 15 Uhr).

Dresden Titans II – Oettinger Rockets Gotha II 86:88 (47:41)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Junge Brandschutz-Talente im Wettstreit

Kreismeister der Jugendfeuerwehren wird in Tambach-Dietharz ermittelt

Um den Titel des Kreismeisters wetteifern am kommenden Samstag, 28. Mai, insgesamt acht Mannschaften aus sechs Jugendfeuerwehren der Region auf dem Sportplatz von Tambach-Dietharz.   Im bundesweit einheitlichen Wettkampfmodus müssen die rund 80 Mädchen und Jungen sowohl sowie einen simulierten [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 23. Mai 2016 um 15:22 Uhr

Caroline Thiel holt deutschen Meistertitel

Erfolgreicher Showtanz aus Ballstädt

IMG_8519

Caroline Thiel vom Diamonds Tanz-und Showverein aus Ballstädt konnte sich Sonntagvormittag im Rahmen der Deutschen Meisterschaften den Meistertitel in der Altersklasse Senioren des künstlerischen Showtanzes sichern und damit das Ticket zur Europameisterschaft lösen. Für ihre Darbietung mit dem Showtanz „Tribute [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 23. Mai 2016 um 15:01 Uhr

18. TMP-Jugendtour und Kleine Friedensfahrt für Schüler

Endstand nach der dritten Etappe

Tabarz. Am Sonntag ging die 18. TMP-Jugendtour mit der dritten Etappe „Rund in Tabarz“ zu Ende. In der Altersklasse Schüler U15 gab es am letzten Tag kaum noch Änderungen im Gesamtklassement – das Feld blieb über die gesamte Distanz von [...]

... weiter

Publiziert am: Sonntag, 15. Mai 2016 um 21:56 Uhr

Der Hammerteich in Georgenthal zu Pfingsten

Deutsche Meisterschaften im Schiffsmodellbau & Sport

Am Pfingstwochenende, vom 14. bis 16. Mai, jeweils ab 9 Uhr finden auf dem Hammerteich in Georgenthal die Deutschen Meisterschaften im Schiffsmodellbau & Sport statt. Zu diesem besonderen Event werden Gäste aus ganz Deutschland erwartet. Die Siegerehrung der Champions aller [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 11. Mai 2016 um 15:14 Uhr

Junge Volleyballer haben Grund zum Feiern

U-20 des VC Gotha ist Deutscher Meister

SCHWERIN ; CORNELIUS KETTLER ; 
U-20-Volleyball Team vom VC Gotha wird Deutscher Meister 2016 in der Palmberg-Arena in Schwerin :

Drei Wochen nach dem Titel der U-18 bei ihrer Deutschen Meisterschaft wurde am vergangenen Wochenende auch die männliche U20-Mannschaft des VC Gotha in Schwerin Deutscher Meister.   Zusammen mit dem 8. Platz der U-16, ebenfalls am vergangenen Wochenende in Bitterfeld [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 11. Mai 2016 um 13:00 Uhr

Grandiose Saison endet mit Herzschlag-Finale

Junior Rockets verlieren knapp und scheiden aus

BIG

Es spricht vor allem für den gesunden Ehrgeiz der Oettinger Junior Rockets, dass sie am Sonntag enttäuscht waren. Denn die Schlusssirene für das dritte Spiel der Playoff-Viertelfinal-Serie (Modus: Best of Three) gegen die Metropol Baskets Ruhr in Recklinghausen markierte zugleich [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 11. Mai 2016 um 12:42 Uhr

Packender Playoff-Krimi vor Rekord-Kulisse

Junior Rockets verlieren knapp das letzte Spiel in der „Blauen Hölle“

BIG

In Deutschland ist es nicht vielen Nachwuchsteams vergönnt, vor so einer Kulisse zu spielen: Rund 1.200 Zuschauer verfolgten gestern in der „Blauen Hölle“ das zweite Spiel der JBBL-Viertelfinal-Serie zwischen den Oettinger Junior Rockets Gotha und den Metropol Baskets Ruhr. Gemeinsam [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 2. Mai 2016 um 17:36 Uhr

Kapitän von Board

Marco Völler wechselt zu den Gießen 46ers

logo_oettinger-rockets-gotha

Die gute Nachricht vorweg: Marco Völler wird am Sonntag zur Abschiedsparty in der „Blauen Hölle“ mit von der Partie sein, die Oettinger Junior Rockets beim zweiten Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Metropol Baskets Ruhr (Tip-Off: 14 Uhr) anfeuern und sich bei den [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 28. April 2016 um 15:14 Uhr