Lokalpolitik

Freistaat unterstützt Absicherung des Brandschutzes

Auf Standortübungsplatz Ohrdruf erste Teilerfolg zu verzeichnen

Im Ringen um die Absicherung des Brandschutzes auf dem Standortübungsplatz Ohrdruf konnten Landrat Konrad Gießmann und Bundestagsabgeordneter Tankred Schipanski jetzt einen Teilerfolg erzielen. Nachdem die Bundeswehr den Platz als eigenständige Einrichtung aufgegeben hatte und damit die örtliche Berufsfeuerwehr aufgelöst worden war, ist die Absicherung des Brandschutzes als Aufgabe an die Anrainerkommunen und deren Feuerwehren übergegangen. Besondere Verantwortung kommt hierbei der Stützpunktfeuerwehr Ohrdruf zu, die den größten Ausrückbereich im Südkreis hat.

Beide Politiker hatten sich lange Zeit vehement für den Erhalt der Militärfeuerwehr, anschließend für eine bessere Ausstattung der freiwilligen Wehren mit Blick auf die Anforderungen des Standortübungsplatzes eingesetzt. Nun konnten sie den Freistaat Thüringen in mehreren Sondierungsrunden von der Notwendigkeit eines neu zu beschaffenden Tanklöschfahrzeugs mit 4.000 Litern Fassungsvermögen überzeugen. Dieser Wagen soll perspektivisch die Ohrdrufer Stützpunktfeuerwehr verstärken. Eine Förderung von 120.000 Euro hat das Ministerium für Inneres und Kommunales in Aussicht gestellt. Der Landkreis Gotha hat – bei einem Eigenanteil von 360.000 Euro – die Beschaffung des rund 480.000 Euro teuren Wagens im Investitionsprogramm für das Jahr 2018 verankert.

Die Notwendigkeit für ein großes, mehrere Tausend Liter fassendes Tanklöschfahrzeug ergibt sich aus den örtlichen Besonderheiten des weitläufigen Platzes. Der Wagen schließt im Ernstfall jene Lücke, die sich aus langen Anfahrtswegen und nicht überall verfügbare Löschwasserzisternen ergeben kann.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

„… nicht mit den Werten unserer Gesellschaft vereinbar.“

Schipanski fordert Verbot der Vollverschleierung

„Das Verbot der Vollverschleierung ist eine Frage der Gleichberechtigung der Frau und der Integration. Ich bin dafür, die Vollverschleierung vollständig zu verbieten und damit klarzumachen, dass sie mit den Werten unserer Gesellschaft nicht vereinbar ist. Wir leben mit offenem Gesicht [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 26. August 2016 um 12:37 Uhr

Von Wirtschaft bis Schule

Aus der gestrigen Stadtratssitzung

Informationsbericht des Oberbürgermeisters zur Stadtratssitzung am 24. August 2016   „Was nicht gesagt, scheint wichtig gewesen zu sein“ altes niederdeutsches Sprichwort   Heute ist ein historischer Tag, vor 444 Jahren fand die Bartholomäusnacht in Paris statt, ein Glaubenskrieg gegen Christen [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 25. August 2016 um 13:19 Uhr

„Steinbrück soll bestehende Betrauungsverträge für Linien der Wald- und Straßenbahn akzeptieren“

Die Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen zur aktuellen bezieht Stellung

Der Vorstoß des Busunternehmers Wolfgang Steinbrück, die Linien der Thüringer Wald- und Straßenbahn durch eigene Busse ersetzen zu wollen, wird von der Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen heftig kritisiert. „Hier grätscht jemand frech in bestehende Verträge, um einen eigenen Vorteil daraus [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 24. August 2016 um 11:18 Uhr

Geplante Übernahme der Strecken der Thüringer Wald- und Straßenbahn durch die Firma Steinbrück

Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Gotha: „Wolfgang Steinbrück – rücksichtsloser Geisterfahrer im ÖPNV des Kreises Gotha“

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Gotha ist empört über das Vorhaben von Busunternehmer Wolfgang Steinbrück, die Strecken der Thüringer Wald- und Straßenbahn ab 1. Juli 2017 durch sein Unternehmen bedienen zu lassen.   Steffen Fuchs, grünes Kreistagsmitglied, erklärt dazu: „Dass [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 17. August 2016 um 12:39 Uhr

Ein „Hidden Champion" aus Gotha

Schipanski besucht KMD Natursteine

20160816_kmd-natursteine-gotha

Yachten, Villen und Edelboutiquen – das ist das Arbeitsfeld der der beiden Firmen KMD Natursteine GmbH & Co. KG und KMD Projekt GmbH aus Gotha. Der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) traf sich am Donnerstag (11.08.2016) Matthias Platz, einem der [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 16. August 2016 um 17:50 Uhr

Zum Enteignungsverfahren Schloss Reinhardsbrunn

Landrat Konrad Gießmann bezieht klar Stellung

„Ich begrüße ausdrücklich, dass die Landesregierung nun doch den auch von mir eingeforderten Weg der Enteignung einschlägt und sich nicht länger von der Eigentümerseite hinhalten lässt. Die Salamitaktik aus Ankündigungen, wechselnden Ansprechpartnern und deren Unerreichbarkeit kennt der Landkreis Gotha als [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 16. August 2016 um 17:47 Uhr

„Petition: Rettet unsere Thüringer Waldbahn“

Laut Christian Döbel soll die Bahn bleiben

Der FDP-Ortsvorsitzende von Waltershausen, Christian Döbel, setzt sich mit Nachdruck dafür ein, dass die Thüringer Waldbahn als kulturelle Hauptschlagader des südlichen Landkreises Gotha unbedingt in ihrer jetzigen Form erhalten bleibt. „Sie ist nicht nur Transportmittel, sondern auch ein Stück Geschichte [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 16. August 2016 um 10:24 Uhr

Klaubert zu Besuch

Salzmannschule Schnepfenthal wird UNESCO-Schule

Mit der Aufnahme der Salzmannschule Schnepfenthal, einem Staatlichen Spezialgymnasium für Sprachen, erweitert sich der Kreis der Thüringer UNESCO-Projektschulen auf zehn. Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert, die am Donnerstag (18. August 2016) die Urkunde überreichen wird, gratuliert den Schülerinnen und Schülern: „Die [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 16. August 2016 um 10:15 Uhr

Schnelles Internet: Druck im Kreistag hat geholfen

Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen begrüßt Bewegung beim Thema Breitbandausbau im Landkreis Gotha

Stefan Schambach, Vorsitzender der Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen im Gothaer Kreistag, hat das geplante koordinierte Zusammenwirken von verschiedenen Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften zur weiteren Planung und Umsetzung des Breitbandausbaus im Landkreis Gotha begrüßt und den Bürgermeistern der koordinierenden Kommunen Unterstützung angeboten. [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 2. August 2016 um 13:35 Uhr