Sport im Landkreis

Der Spaß am Spiel scheint zurück

Volleyballer des VC Gotha setzten Siegesserie fort

Die Volleyballer des VC Gotha setzten mit ihrem 3:0 (23; 20, 23) Heimsieg gegen einen starken TSV 1861 Deggendorf ihre Siegesserie fort und blieben zum fünften Mal in Folge ungeschlagen.

Nach dem Abpfiff hatten viele Beobachter in der Ernestinerhalle den Eindruck, dass die Gothaer in diesem Spiel endlich ihren Spaß am Volleyball zurückgefunden und mentale Hemnisse abgelegt hatten. Ein glänzend aufgelegter Kapitän Marcel Herrmann führte eine geschlossen auftretende Heimmannschaft zu einem hart erkämpften aber letztlich verdienten Sieg, der auch das Gothaer Publikum mal wieder begeisterte.

Die Begegnung begann ohne langes Abtasten gleich sehr intensiv. Die Deggendorfer zeigten von Anfang an, dass ihr Vorwochensieg über den Ligaprimus VC Dresden kein Zufall war. Mit einer sicheren Annahme und einer hervorragenden Feldabwehr machten sie es den Hausherren sehr schwer zu einfachen Punkten zu kommen. Bis in die Endphase des Satzes hinein konnte sich so keines der Teams absetzen. Um so wichtiger war es dann, dass die VC-Männer am Ende kleinere Schwächen des Gegners konsequent nutzten. Mit einem überlegtem Lob auf den Deggendorfer „Markt“ setzte Herrmann den Schlusspunkt hinter einem spannenden Satz.

Auch den 2.Satz begannen die Gothaer in unveränderter Aufstellung. Neben Herrmann spielten Neuzugang Liviu Moise und Mario Schlöffel in der Mitte, Johannes Aßmann und Markus Braune auf Außen/Annahme, Philipp Mengs im Zuspiel und Per-Ole Schneider als Libero. Dem rumänischen Mittelblocker Moise gelang an diesem Abend ein überaus gelungener Einstand vor heimischen Publikum. „Liviu weiß, wie das Spiel geht. Das hat man heute deutlich gemerkt. Er ist eine echte Bereicherung für unser Spiel und wird sicherlich noch besser, wenn seine Trainingsrückstände aufgeholt sind“, lobte ihn Gothas Trainer Jörg Schulz anschließend. Aber auch seine Mitspieler agierten diesmal wesentlich stabiler als in der Vergangenheit. Beide Außenangreifer waren bis auf gelegentliche Wackler in der Annahme fleißige Punktesammler und auch Zuspieler Mengs wirkte sicherer und selbstbewusster. Wie schon im Satz zuvor verlief das erste Satzdrittel ausgeglichen. Erst eine Verletzung des Gästeliberos, er konnte nach kurzer Behandlung aber weiterspielen, brachte die Niederbayern von der Rolle. Gotha setzte sich auf 14:9 ab, verspielte diesen Vorsprung allerdings fast wieder. Eine Auszeit und zwei gute Blockaktionen beendeten die Talfahrt glücklicherweise. Am Ende war es wieder Herrmann, der diesmal mit einem krachenden Angriff den Satz zu Gunsten der Hausherren entschied.

Dass die Gäste die lange Anfahrt aus Niederbayern nach Thüringen nicht gemacht hatten, um hier kampflos drei Punkte zu lassen, zeigte sich auch im 3.Satz. Defensiv sehr gut stehend, war es vor allem der Diagonalangreifer C. Reichhart (8), der Gothas Feldabwehr beschäftigte. So erarbeiteten sich die Gäste einen 4-Punktevorsprung. Wäre in den Wochen und Monaten zuvor die Gothaer Mannschaft jetzt vielleicht eingebrochen, so war am Sonnabend das Gegenteil der Fall. Die VC-Spieler wehrten sich erfolgreich. Braune gelang eine bemerkenswerte Aufschlagserie, in deren Folge der VC Gotha mit 19:18 in Führung ging. Damit war der Widerstand der Gäste gebrochen und die Gastgeber brachten auch den 3.Satz mit 25:23 nach Hause.

Was folgte war großer Jubel der Spieler und ein zufriedenes Publikum, das die Mannschaft für die gezeigte Leistung feierte. Nach dem 12.Spieltag belegt der VC Gotha nun den 4.Tabellenplatz. Da aber nach wie vor der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz nur drei Punkte beträgt, ist diese gute Tabellensituation wahrlich kein Ruhekissen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Willkommen in Gotha

Oettinger Rockets verpflichten Samuel Muldrow

samual_muldrow

Langsam bekommt der Kader der Oettinger Rockets für die erste Saison in der Messe Erfurt klare Konturen. Bereits vorgestern konnte mit dem US-Amerikaner Samuel Muldrow ein erfahrener Power Forward verpflichtet werden. Das gab Head Coach Chris Ensminger gestern Abend beim sehr [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 22. Juli 2016 um 14:38 Uhr

Andy Dittmar: „Ich freue mich über jeden einzelnen Teilnehmer, dem ich vorab ein paar Tipps geben kann!“

Abschluss-Training für jedermann vor dem 19. Schloss-Meeting

Es gibt viele Aspekte, die dem Gothaer Schloss-Meeting im Kugelstoßen Einzigartigkeit verleihen: der Jedermann-Wettbewerb samt lockerem Drumherum gehört mit Sicherheit dazu. Denn dieser ultimative Spaß-Wettkampf steht auch bei der 19. Auflage des Kräftemessens vor historischer Kulisse am Sonntag, 31. Juli, [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 22. Juli 2016 um 14:22 Uhr

Neuauflage des im Winter ausgefallenen Fußball-Schlagers im Volkspark

Wackers U17 testet gegen Bundesligist

Voller Freude hatte der Verein FSV Wacker 03 Gotha im Januar die Partie seiner B-Junioren gegen den Bundesligisten FF USV Jena angekündigt. Weit über 50 Vereinsmitglieder und Fans des FSV Wacker 03 Gotha waren damals am Vorabend mit Schneeschiebern angerückt, um [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 22. Juli 2016 um 14:06 Uhr

Sieben Testspiele und ein Turnier

Rockets-Fahrplan für die Vorbereitung steht

logo_oettinger-rockets-gotha

Der Fahrplan für die Vorbereitung auf die erste Saison der Oettinger Rockets in der Messe Erfurt steht. Wie bereits in den zurückliegenden Jahren hat Head Coach Chris Ensminger ein straffes Programm auf die Beine gestellt. So warten auf sein neuformiertes [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 13. Juli 2016 um 14:12 Uhr

Spektakel gegen ALBA: Ab Montag gibt’s Tickets

Das erste Heimspiel der Oettinger Rockets in der Messehalle Erfurt

Das wird das absolute Highlight der Vorbereitung auf die Saison 2016/2017: Am Dienstag, 23. August, absolvieren die Oettinger Rockets ihren ersten Auftritt in der Messe Erfurt. Dann empfängt die neuformierte Mannschaft von Head Coach Chris Ensminger das BBL-Team von ALBA [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 12. Juli 2016 um 14:21 Uhr

Trainer- und Betreuer-Stab der Rockets steht

Never change a winning Team!

Getreu diesem Motto setzen die Oettinger Rockets beim Trainer- und Betreuer-Stab auf ein eingespieltes und erfolgreiches Team mit Head Coach Chris Ensminger an der Spitze. „Ense“ nimmt bereits seine vierte Saison mit den Rockets in Angriff. Ihm zur Seite steht [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 8. Juli 2016 um 11:42 Uhr

Messe-Opening: Testspiel gegen ALBA Berlin

Oettinger Rockets mit erstem öffentlichen Auftritt vor der Saison

logo_oettinger-rockets-gotha

Die Fans der Oettinger Rockets dürfen sich auf ein großes Spektakel freuen. Denn beim ersten Testspiel in der Messe Erfurt tritt ihr Team am Dienstag, 23. August, gegen eines der großen B’s des deutschen Basketballs an: Das B steht in [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 6. Juli 2016 um 10:11 Uhr

Doppelte Premiere und Derbys zum Auftakt

Oettinger Rockets bestreiten das Eröffnungsspiel in der neuen Heimspielstätte

logo_oettinger-rockets-gotha

Eine doppelte Premiere steht für die Oettinger Rockets zum Auftakt der Saison 2016/2017 auf dem Programm. Denn am Donnerstag, 22. September, kann die neuformierte Mannschaft von Head Coach Chris Ensminger sowohl ihr erstes Pflichtspiel in der Messe Erfurt in Angriff [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 5. Juli 2016 um 15:43 Uhr