Sport im Landkreis

Der Spaß am Spiel scheint zurück

Volleyballer des VC Gotha setzten Siegesserie fort

Die Volleyballer des VC Gotha setzten mit ihrem 3:0 (23; 20, 23) Heimsieg gegen einen starken TSV 1861 Deggendorf ihre Siegesserie fort und blieben zum fünften Mal in Folge ungeschlagen.

Nach dem Abpfiff hatten viele Beobachter in der Ernestinerhalle den Eindruck, dass die Gothaer in diesem Spiel endlich ihren Spaß am Volleyball zurückgefunden und mentale Hemnisse abgelegt hatten. Ein glänzend aufgelegter Kapitän Marcel Herrmann führte eine geschlossen auftretende Heimmannschaft zu einem hart erkämpften aber letztlich verdienten Sieg, der auch das Gothaer Publikum mal wieder begeisterte.

Die Begegnung begann ohne langes Abtasten gleich sehr intensiv. Die Deggendorfer zeigten von Anfang an, dass ihr Vorwochensieg über den Ligaprimus VC Dresden kein Zufall war. Mit einer sicheren Annahme und einer hervorragenden Feldabwehr machten sie es den Hausherren sehr schwer zu einfachen Punkten zu kommen. Bis in die Endphase des Satzes hinein konnte sich so keines der Teams absetzen. Um so wichtiger war es dann, dass die VC-Männer am Ende kleinere Schwächen des Gegners konsequent nutzten. Mit einem überlegtem Lob auf den Deggendorfer „Markt“ setzte Herrmann den Schlusspunkt hinter einem spannenden Satz.

Auch den 2.Satz begannen die Gothaer in unveränderter Aufstellung. Neben Herrmann spielten Neuzugang Liviu Moise und Mario Schlöffel in der Mitte, Johannes Aßmann und Markus Braune auf Außen/Annahme, Philipp Mengs im Zuspiel und Per-Ole Schneider als Libero. Dem rumänischen Mittelblocker Moise gelang an diesem Abend ein überaus gelungener Einstand vor heimischen Publikum. „Liviu weiß, wie das Spiel geht. Das hat man heute deutlich gemerkt. Er ist eine echte Bereicherung für unser Spiel und wird sicherlich noch besser, wenn seine Trainingsrückstände aufgeholt sind“, lobte ihn Gothas Trainer Jörg Schulz anschließend. Aber auch seine Mitspieler agierten diesmal wesentlich stabiler als in der Vergangenheit. Beide Außenangreifer waren bis auf gelegentliche Wackler in der Annahme fleißige Punktesammler und auch Zuspieler Mengs wirkte sicherer und selbstbewusster. Wie schon im Satz zuvor verlief das erste Satzdrittel ausgeglichen. Erst eine Verletzung des Gästeliberos, er konnte nach kurzer Behandlung aber weiterspielen, brachte die Niederbayern von der Rolle. Gotha setzte sich auf 14:9 ab, verspielte diesen Vorsprung allerdings fast wieder. Eine Auszeit und zwei gute Blockaktionen beendeten die Talfahrt glücklicherweise. Am Ende war es wieder Herrmann, der diesmal mit einem krachenden Angriff den Satz zu Gunsten der Hausherren entschied.

Dass die Gäste die lange Anfahrt aus Niederbayern nach Thüringen nicht gemacht hatten, um hier kampflos drei Punkte zu lassen, zeigte sich auch im 3.Satz. Defensiv sehr gut stehend, war es vor allem der Diagonalangreifer C. Reichhart (8), der Gothas Feldabwehr beschäftigte. So erarbeiteten sich die Gäste einen 4-Punktevorsprung. Wäre in den Wochen und Monaten zuvor die Gothaer Mannschaft jetzt vielleicht eingebrochen, so war am Sonnabend das Gegenteil der Fall. Die VC-Spieler wehrten sich erfolgreich. Braune gelang eine bemerkenswerte Aufschlagserie, in deren Folge der VC Gotha mit 19:18 in Führung ging. Damit war der Widerstand der Gäste gebrochen und die Gastgeber brachten auch den 3.Satz mit 25:23 nach Hause.

Was folgte war großer Jubel der Spieler und ein zufriedenes Publikum, das die Mannschaft für die gezeigte Leistung feierte. Nach dem 12.Spieltag belegt der VC Gotha nun den 4.Tabellenplatz. Da aber nach wie vor der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz nur drei Punkte beträgt, ist diese gute Tabellensituation wahrlich kein Ruhekissen.

Mehr als nur Ersatz

Dane Watts verstärkt ab sofort die Oettinger Rockets

Dane Watts ist eine echte Verstärkung. Der 2,03 Meter große Amerikaner steht ab sofort bis zum Saisonende unter Vertrag bei den Oettinger Rockets. Mit 30 Jahren und knapp sechs Spielzeiten in der easyCredit BBL bringt der Power Forward und Center [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 21. November 2016 um 9:52 Uhr

Oettinger Rockets mit Heimspielen gegen Nürnberg und Köln in einer Woche

Mission vier Punkte in vier Tagen

einzugsparty_50

Vier Punkte sollten es schon sein, die die Oettinger Rockets aus beiden Heimspielen in der kommenden Woche holen sollten. Am Dienstag, dem 22. November, reisen die Nürnberg Falcons BC nach Thüringen und am Samstag, 26. November, treten die Rheinstars aus [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 18. November 2016 um 12:43 Uhr

Oettinger Rockets trennen sich von Sam Muldrow

Gemeinsamer Weg endet nach zehn Spieltagen

einzugsparty_61

Die Oettinger Rockets und Power Forward Sam Muldrow gehen zukünftig wieder getrennte Wege. Die sportliche Leitung und der 28-Jährige entschieden sich im gegenseitigen Einvernehmen für eine Auflösung des geschlossenen Vertrages mit sofortiger Wirkung. Die Oettinger Rockets wünschen Sam Muldrow für seine sportliche [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 16. November 2016 um 9:28 Uhr

20. Gothaer Schloss-Meeting 2017

Termin steht: Jubiläum im Juli mit „Klassentreffen“

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Im Jahr 2017 steht das 20. Gothaer Schloss-Meeting im Kugelstoßen auf dem Programm. In Abstimmung mit dem Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) und der Schlossverwaltung wurde bereits jetzt ein Termin für dieses besondere Jubiläum gefunden: [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. November 2016 um 9:31 Uhr

GOTHAER VC-VOLLEYBALLER GEWINNEN HEIMSPIEL IN 3. LIGA:

Mit deutlichem 3:0-Erfolg den Heimnimbus gewahrt

Auch im vierten Heimspiel der Saison blieben die Gothaer Drittligisten ungeschlagen. Gegen den Zweitliga-Absteiger aus Neumarkt gelang ein Dreisatzsieg, der umkämpft, aber nie gefährdet war. Bis auf den verletzten Aßmann konnten 11 Spieler aufgeboten werden, die allesamt auf Wiedergutmachung für [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 8. November 2016 um 7:56 Uhr

Im ersten Teil des Doppelspieltages treffen die Oettinger Rockets auf die Hamburg Towers

Raketen auf der Suche nach dem richtigen Kurs

einzugsparty_30

Bisher konnten die Oettinger Rockets noch nicht ihr komplettes Potenzial ausschöpfen. „Wir sind da selbst unzufrieden“, meint Wolfgang Heyder, Leiter Sport und Geschäftsentwicklung. Er weiter: „Wir haben zwar einen guten Kader, doch die Mannschaft ruft nicht alles ab.“ Das müsse [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 3. November 2016 um 11:53 Uhr

Oettinger Rockets verlieren wichtige Punkte in der 2. Bundesliga Pro A

Auswärtsniederlage bei den Gladiatoren in Trier

img_8635

„Es ist immer noch früh in der Saison“, betont Chris Ensminger, Head Coach der Oettinger Rockets. Dennoch stehen die Raketen nicht da, wo sie stehen wollen. Momentan haben sie vier Siege und drei Niederlagen erspielt. In der Tabelle der 2. [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 31. Oktober 2016 um 10:03 Uhr

Gothaer VC-Volleyballer verlieren beim ASV Dachah klar mit 0:3

Der Block im Kopf

Die Männer des VC Gotha verloren ihr Auswärtsspiel beim ASV Dachau mit 0:3. Dabei hätte alles anders kommen sollen. Nach zuletzt drei Siegen in Folge , einer ruhigen und problemlosen Anfahrt, guten Trainingsleistungen und einem fast vollständigen Kader(Christoph Aßmann fehlte [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 31. Oktober 2016 um 9:58 Uhr