Wirtschaft & Soziales

Pidde hat nachgefragt

Wie wird ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe unterstützt?

Hunderte engagierte Bürger, Unternehmen, Initiativen und Organisationen helfen derzeit im Kreis Gotha ankommenden Flüchtlingen. „Diese Menschen opfern viel Zeit und oft auch Geld für diese wichtige Arbeit“, schätzt Dr. Werner Pidde ein. Deshalb hat der SPD-Landtagsabgeordnete bei der Landesregierung und weiteren Behörden nachgefragt, welche Förderung dieser ehrenamtlichen Tätigkeit es derzeit gibt.

So hat zum Beispiel das Bundesministerium der Finanzen im Einvernehmen mit den Bundesländern Vereinfachungen für private Spender und steuerbegünstigte Organisationen beschlossen. Unter anderen gilt für Sonderkonten von Hilfsorganisationen zur Unterstützung von Flüchtlingen der vereinfachte Zuwendungsnachweis. Als Spendennachweis genügt zum Beispiel auch ein Bareinzahlungsbeleg, der Kontoauszug eines Kreditinstituts oder der PC-Ausdruck bei Online-Banking. Eine Betragsbegrenzung gibt es nicht. Eine weitere Erleichterung ist, dass alle gemeinnützigen Organisationen unabhängig von ihren eigentlichen Satzungszwecken Spenden für Flüchtlinge sammeln dürfen. Auf die Sonderaktion ist allerding hinzuweisen.

Durch verschiedene Auszeichnungen, wie das Thüringer Ehrenamtszertifikat und die Thüringer Ehrenamtscard werden seit vielen Jahren ehrenamtlich Tätige gewürdigt. Auch Initiativen in der Flüchtlingshilfe können hierfür Personen vorschlagen.

Im Kreis Gotha aktive Vereine, Verbände, Religionsgemeinschaften sowie Initiativen und Körperschaften des öffentlichen Rechts können zur Unterstützung und Auszeichnung von ehrenamtlich Tätigen beim Landratsamt Mittel aus der Ehrenamtsförderung beantragen.

Diese können für  Aufwandsentschädigungen der ehrenamtlich Tätigen, für deren Aus- und Weiterbildung oder für Modellprojekte verwendet werden. Andererseits können auch Auszeichnungsveranstaltungen für verdiente Mitbürger sowie begleitende Öffentlichkeitsarbeit hiermit finanziert werden. Die Anträge sind bis spätestens 31. August des Jahres zu stellen.

„Ich möchte ausdrücklich alle Vereine oder Initiativen ermutigen,  sich für die zahlreichen gut dotierten Auszeichnungen zu bewerben“, so Pidde.

Von der Thüringer Ehrenamtsstiftung wird der Thüringer Engagement-Preis ausgelobt. Mit der Auszeichnung wird seit 2013 herausragendes bürgerliches Engagement im Freistaat gewürdigt. 2015 waren in 5 Kategorien ein Preisgeld von 25000 € ausgelobt. Ein hierfür nominierter Verein war „Refugees Welcome Ilmenau“, dessen ca. 210 Helfer Unterstützungsaktionen und Veranstaltungen für Flüchtlinge organisiert.

Der Thüringer Integrationspreis ist mit insgesamt 6000 € dotiert. Angesprochen sind Engagierte mit Projekten aus unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel Flüchtlingssozialarbeit, Sport, Kinder- und Jugendarbeit, Bildung, Spracherwerb, Nachbarschaftshilfe, Patenschaften, die sich für die Integration Zugewanderter und das interkulturelle zusammenleben im Freistaat einsetzen.

„Das private Engagement vieler Menschen unterstützt die staatlichen Institutionen in ihren Aufgaben. Die Gelegenheiten zu einem Dankeschön sollten dann auch bekannt sein und genutzt werden“, begründet Pidde sein Nachfragen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Neue Lektüre im BiZ

Bibliothek für berufliche Zukunft aufgestockt

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Gotha hat sein Literaturangebot erweitert. „Die wenigsten dieser Werke findet man in klassischen Bibliotheken. Unser Angebot umfasst aktuelle Literatur rund um Ausbildung, Beruf und Studium. Daher sollten alle, die sich mit der beruflichen [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 24. Mai 2016 um 17:44 Uhr

Verkehrsinformation für Gotha

Reparatur Kanalabdeckung Gleichenstraße

Am Mittwoch, dem 25. Mai 2016 bis Donnerstag, den 26. Mai 2016 wird die Fahrbahn in der Gleichenstraße in Höhe der Hausnummer 2 halbseitig gesperrt auf Grund der Reparatur von zwei Stück Kanalabdeckungen.   In diesem Zusammenhang wird der Verkehr [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 23. Mai 2016 um 15:46 Uhr

„Zwei schwer verletzte Kradfahrer“

Übung aller Gothaer Feuerwehren

uebung_berlach

Zwei schwer verletzte Kradfahrer nach einem Unfall im Bereich des sogenannten Berlachs nahe des Gothaer Ortsteils Sundhausen, so lautete am vergangenen Freitag, dem 20.05. gegen 17 Uhr die Alarmmeldung der Rettungsleitstelle.   Die Besonderheit: Alle Einsatzkräfte waren bereits in der [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 23. Mai 2016 um 15:37 Uhr

Berliner Unternehmen überträgt der Gemeinde Tabarz Grundstücke im Wert von über 90.000 Euro

FÜR EINEN EURO:

Dilge_Ortmann

Der Gemeinde Tabarz wurden Grundstücke im Wert über 90.762 Euro nahezu kostenfrei übertragen. Als bisherige Eigentümerin forderte die Grieneisen GBG Bestattungen GmbH mit Sitz in Berlin lediglich den symbolischen Betrag von einem Euro.   Olaf Dilge, Geschäftsführer der Grieneisen GBG [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 23. Mai 2016 um 14:36 Uhr

Achtsamkeit beim Stromzähleraustausch

Stadtwerke wollen Betrügern zuvorkommen

Die Stadtwerke Gotha GmbH tauscht aktuell in einigen Haushalten in Gotha, Uelleben, Boilstädt und Remstädt die Stromzähler aus, da ihre Eichfrist in diesem Jahr abläuft. Diesem Vorgang bringen viele Anwohner oft Misstrauen entgegen – schließlich betreten fremde Personen die eigenen [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 23. Mai 2016 um 13:19 Uhr

Verbesserung der Trainings- und Wettkampfbedingungen im Gothaer Stadion

Kreissparkasse Gotha unterstützt Leichtathleten

Die Kreissparkasse Gotha hat im April 2016 insgesamt vier Vereine sowie eine Gemeinde im Landkreis Gotha mit einer Gesamtsumme von 9.400 Euro unterstützt. 1.400 Euro gingen an den Förderverein der LG Ohra Energie e.V., um die Wettkampf- und Trainingsbedingungen auf [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 23. Mai 2016 um 12:35 Uhr

In zwanzig Jahren mehr als eine Million Euro ausgereicht

Kulturstiftung Gotha erreicht gutes Spendenergebnis

Die Kulturstiftung Gotha beging im Jahr 2015 ihr 20-jähriges Bestehen. In einer wirtschaftlich sehr schwierigen und für alle Stiftungen geradezu dramatischen Situation, konnte sich die Kulturstiftung Gotha deutlich behaupten, weil sie vor Jahren den richtigen Weg einschlug und sich zu [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 19. Mai 2016 um 12:58 Uhr

Kulturstiftung Gotha hilft

Gedenken an die Opfer festhalten

Der I. Weltkrieg forderte auch in Gotha hunderte Opfer, schuf Verletzungen an Körper und Seele, prägte Generationen von Menschen. Zehn Jahre nach dem Ende des Krieges ließ die Stadt Gotha im Augustinerkloster Gedenktafeln aufstellen, die über Jahrzehnte als Gedenkort dienten. [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 19. Mai 2016 um 12:29 Uhr

Förderprojekt der Kulturstiftung Gotha

Deutsch-Amerikanischer Schüleraustausch

Mit einem „James B. Garland Stipendium“ will die Kulturstiftung Gotha im Jahr 2017 den kulturellen Schüleraustausch zwischen den Partnerstädten Gotha und Gastonia in North Carolina unterstützen. Die 1993 gegründete Städtepartnerschaft lebt durch den Schüleraustausch, der bisher mehr als eintausend junge [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 19. Mai 2016 um 12:27 Uhr