Sport im Landkreis

OETTINGER ROCKETS GOTHA VS. BV CHEMNITZ 99 – EINE SCHÖNE BESCHERUNG?

Folgt heute die Kür in Chemnitz?

logo_oettinger-rockets-gotha

Die Pflicht haben sie erfüllt, nun kann die Kür folgen! Nachdem die Oettinger Rockets Gotha bereits zwei der letzten drei Punktspiele des Jahres gewonnen haben, wollen sie am heutigen Samstag beim Tabellensechsten BV Chemnitz 99 (Tip-Off: 19 Uhr) für eine schöne Bescherung sorgen.

„Chemnitz ist vor heimischer Kulisse eine Macht – das wird sicher eine schwere, aber keine unlösbare Aufgabe“, sagte Head Coach Christoph Nicol unmittelbar nach dem Heimsieg gegen die Crailsheim Merlins und fügte hinzu, dass sein Team nach den jüngsten Erfolgserlebnissen befreit aufspielen kann. Nicht zuletzt, weil die Gothaer am vergangenen Wochenende die Abstiegsplätze verlassen haben und das letzte Spiel des Jahres als Tabellenelfter in Angriff nehmen.

Die Bilanz der Niners spricht für sich: Sechs von sieben Heimspielen hat das Team von Head Coach Felix Schreier in dieser Saison bereits gewonnen. Vor zwei Wochen zog die BG Karlsruhe in Sachsen den Kürzeren: Dort verloren die Baden-Württemberger die Partie und die Tabellenführung. Zuletzt verbuchte Chemnitz einen Erfolg beim Nürnberger BC – das wiederum war der erste Auswärtssieg seit dem Triumph im mitteldeutschen Derby bei Science City Jena Mitte Oktober.

Wie dem auch sei: Das Gothaer Trainer-Gespann weiß natürlich um die Stärken der Gastgeber, die den Grundstein für ein erfolgreiches Spiel meist in der Verteidigung legen. Folglich rechnen die Rockets mit einer erneuten Defense-Schlacht. „Wenn es uns gelingt, erneut eine Schippe drauf zu legen, dann können wir in Chemnitz bestehen“, sagt Christoph Nicol selbstbewusst. Dabei baut er auch auf die Fans aus Gotha und Umgebung – mindestens 100 wollen sich die Begegnung nicht entgehen lassen und die Rockets lautstark anfeuern.

Fest steht: Obwohl Weihnachten naht – beide Seiten haben nichts zu verschenken. Gleichwohl ist die Gesamtkonstellation eine sehr gute Voraussetzung für eine packende Partie vor einer stimmungsvollen Kulisse, auf die sich alle Beteiligten freuen dürfen. Denn das Weihnachtsspiel erfährt in Chemnitz traditionell einen riesigen Zuspruch. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Hartmannhalle (Kapazität: 2600 Plätze) am Samstag sehr gut gefüllt sein.

Derweil muss man in der BiG-Chronik sehr lange blättern, um zu der Saison zu gelangen, in der sich Chemnitz und Gotha letztmalig in Punktspielen gegenüberstanden. Das war in der Spielzeit 2000/2001. Die Rockets waren damals gerade aus der Oberliga in die 1. Regionalliga aufgestiegen und empfingen gleich zum Auftakt den BV Chemnitz 99 in der Ernestiner-Sporthalle. Die Gäste galten als haushoher Favorit. Doch die jungen Rockets – zum Team von Head Coach Yvonne Schäfer zählten bis auf dem US-Amerikaner Robert Layton ausschließlich Gothaer Talente – wuchsen über sich hinaus und brachten die Gäste mächtig in die Bredouille. Am Ende gewannen die Niners knapp mit 91:80. Der Chemnitzer Co-Trainer hieß damals übrigens noch Peter Krautwald…

Inhalt teilen!

Im Vereinsvergleich Ohratal I nach 9:1 klar die Nase vorn

Ohrataler Kreisoberligisten im Halbfinale

Ein Halbfinalist hatte schon vor dem Spiel festgestanden: FSV 06 Ohratal.  Ermittelt werden musste nur, welche der ersten zwei Männermannschaften im Verein das Semifinale erreichen würde. Die zweite Mannschaft schaltete im Achtelfinale den  Kreisligisten FSV Waltershausen mit 2:1 überraschend aus. [...]

... weiter

Publiziert am: Samstag, 19. April 2014 um 14:18 Uhr

basketball verbindet

BiG und BCE: Gemeinsam auf Platz drei

logo_oettinger-rockets-gotha

Wacker geschlagen hat sich die Spielgemeinschaft Basketball in Gotha / Basketball Club Erfurt beim Qualifikationsturnier zur Überregionalen Meisterschaft (QÜRM) der Altersklasse U14 männlich in Chemnitz. Dort erkämpften sich die Thüringer am vergangenen Samstag den dritten Platz. Den Sieg sicherte sich [...]

... weiter

Publiziert am: Samstag, 19. April 2014 um 14:08 Uhr

FUSSBALL: VEREINSDERBY IM KREISPOKAL-VIERTELFINALE:

FSV Ohratal I zeigte der “Zweiten” die Grenzen auf: 9:1-Erfolg!

HOHENKIRCHEN (kay).  Ein Halbfinalist hatte schon vor dem Spiel festgestanden: FSV 06 Ohratal.  Ermittelt werden musste nur, welche der ersten zwei Männermannschaften im Verein das Semifinale erreichen würde. Die zweite Mannschaft schaltete im Achtelfinale den  Kreisligisten FSV Waltershausen mit 2:1 [...]

... weiter

Publiziert am: Samstag, 19. April 2014 um 13:22 Uhr

junge judokas erfolgreich

Starke Vorstellung bei U11 Landesmeisterschaft in Jena

lemu11

Über 270 Starterinnen und Starter aus knapp 40 Vereinen kämpften am vergangenen Samstag im Sportforum Jena um die Thüringer Landesmeistertitel. Der FSV 1950 Gotha war mit drei Gold-, einer Silber- und sechs Bronzemedaillen der insgesamt erfolgreichste Verein in Jena, wenn [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 16. April 2014 um 11:37 Uhr

Nicht Ostereier, sondern Siegerpokale sucht Nadja Olbrisch am Wochenende

Gothaerin mit Benzin im Blut

SONY DSC

Die 10-Jährige vom Gothaer Racing Team Urbach startet am 19. und 20. April beim nächsten Rennen der Rotax Max Challenge in Kerpen (NRW). Sie ist immer auf der Jagd: Nach besten Rundenzeiten. Nach guten Startplätzen. Und nach Siegerkränzen. Dabei ist [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 16. April 2014 um 10:11 Uhr

Jugendmannschaften mit weißer weste

Aller guten Dinge sind Drei

Nach den Jungen der U-14 und der U-18 schaffte auch der U-16 Nachwuchs des VC Gotha die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im bayrischen Mühldorf. Bei der Regionalmeisterschaft in der heimischen Ernestinerhalle blieben die von Marcel Herrmann trainierten Gothaer in [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 16. April 2014 um 9:56 Uhr

souveräner viertelfinalsieg

Rockets-Reserve nimmt Kurs auf Pokal-Finale

logo_oettinger-rockets-gotha

Die Oettinger Rockets Gotha II haben sich die Chance auf ein Happy End für die Saison 2013/2014 bewahrt. Im Viertelfinale des TBV-Pokal-Wettbewerbes wurden die Schützlinge von Head Coach Alexander Uth am Samstag der Favoritenrolle in souveräner Manier gerecht. Das BiG-Team [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 15. April 2014 um 15:15 Uhr

Rockets mit saisonende in eigener „Hölle“

„Tausend Dank für eine tolle Saison“

Es war ein krasses Wechselbad der Gefühle, das Chris Ensminger und seine Schützlinge gestern durchlebten. Zwar mussten sich die Oettinger Rockets Gotha den Crailsheim Merlins im vierten Spiel des Playoff-Viertelfinales mit 63:82 (35:35) deutlich geschlagen geben und somit das Ende [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. April 2014 um 15:00 Uhr

Oscar am Freitag-TV:

Die Rockets — ein (Saison-)Abschied ohne Tränen

Die Saison der Gothaer Rockets ist beendet! Die Basketballer aus der Residenzstadt mussten sich am Sonntag (13. April) den Merlins aus Crailsheim mit 63:82 geschlagen geben. Ein tolles Spiel und alles in allem ein guter Saisonabschluss. Unbedingt reinschauen und am [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 14. April 2014 um 14:56 Uhr