Sport im Landkreis

OETTINGER ROCKETS GOTHA VS. BV CHEMNITZ 99 – EINE SCHÖNE BESCHERUNG?

Folgt heute die Kür in Chemnitz?

logo_oettinger-rockets-gotha

Die Pflicht haben sie erfüllt, nun kann die Kür folgen! Nachdem die Oettinger Rockets Gotha bereits zwei der letzten drei Punktspiele des Jahres gewonnen haben, wollen sie am heutigen Samstag beim Tabellensechsten BV Chemnitz 99 (Tip-Off: 19 Uhr) für eine schöne Bescherung sorgen.

„Chemnitz ist vor heimischer Kulisse eine Macht – das wird sicher eine schwere, aber keine unlösbare Aufgabe“, sagte Head Coach Christoph Nicol unmittelbar nach dem Heimsieg gegen die Crailsheim Merlins und fügte hinzu, dass sein Team nach den jüngsten Erfolgserlebnissen befreit aufspielen kann. Nicht zuletzt, weil die Gothaer am vergangenen Wochenende die Abstiegsplätze verlassen haben und das letzte Spiel des Jahres als Tabellenelfter in Angriff nehmen.

Die Bilanz der Niners spricht für sich: Sechs von sieben Heimspielen hat das Team von Head Coach Felix Schreier in dieser Saison bereits gewonnen. Vor zwei Wochen zog die BG Karlsruhe in Sachsen den Kürzeren: Dort verloren die Baden-Württemberger die Partie und die Tabellenführung. Zuletzt verbuchte Chemnitz einen Erfolg beim Nürnberger BC – das wiederum war der erste Auswärtssieg seit dem Triumph im mitteldeutschen Derby bei Science City Jena Mitte Oktober.

Wie dem auch sei: Das Gothaer Trainer-Gespann weiß natürlich um die Stärken der Gastgeber, die den Grundstein für ein erfolgreiches Spiel meist in der Verteidigung legen. Folglich rechnen die Rockets mit einer erneuten Defense-Schlacht. „Wenn es uns gelingt, erneut eine Schippe drauf zu legen, dann können wir in Chemnitz bestehen“, sagt Christoph Nicol selbstbewusst. Dabei baut er auch auf die Fans aus Gotha und Umgebung – mindestens 100 wollen sich die Begegnung nicht entgehen lassen und die Rockets lautstark anfeuern.

Fest steht: Obwohl Weihnachten naht – beide Seiten haben nichts zu verschenken. Gleichwohl ist die Gesamtkonstellation eine sehr gute Voraussetzung für eine packende Partie vor einer stimmungsvollen Kulisse, auf die sich alle Beteiligten freuen dürfen. Denn das Weihnachtsspiel erfährt in Chemnitz traditionell einen riesigen Zuspruch. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Hartmannhalle (Kapazität: 2600 Plätze) am Samstag sehr gut gefüllt sein.

Derweil muss man in der BiG-Chronik sehr lange blättern, um zu der Saison zu gelangen, in der sich Chemnitz und Gotha letztmalig in Punktspielen gegenüberstanden. Das war in der Spielzeit 2000/2001. Die Rockets waren damals gerade aus der Oberliga in die 1. Regionalliga aufgestiegen und empfingen gleich zum Auftakt den BV Chemnitz 99 in der Ernestiner-Sporthalle. Die Gäste galten als haushoher Favorit. Doch die jungen Rockets – zum Team von Head Coach Yvonne Schäfer zählten bis auf dem US-Amerikaner Robert Layton ausschließlich Gothaer Talente – wuchsen über sich hinaus und brachten die Gäste mächtig in die Bredouille. Am Ende gewannen die Niners knapp mit 91:80. Der Chemnitzer Co-Trainer hieß damals übrigens noch Peter Krautwald…

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Bittere Niederlage in Trier

Oettinger Rockets kommen ohne Punkte zurück

logo_oettinger-rockets-gotha

Seit dem 21. November 2015 wissen die Oettinger Rockets, wie herrlich es sich anfühlt, wenn in einem Auswärtsspiel beim Ertönen der Schlusssirene der allerletzte Wurf fällt, der den Sieg bedeutet. Damals schoss Kapitän Marco Völler sein Team mit einem Buzzer [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 8. Februar 2016 um 17:49 Uhr

„So weit wie heute habe ich seit vier Jahren nicht mehr in der Halle gestoßen."

Andy Dittmar mit neuem Deutschen Rekord

Was für ein Wechselbad der Gefühle: Am Mittwochabend haderte Kugelstoßer Andy Dittmar noch mit diesem einen Zentimeter, der ihn letztlich von der 18-Meter-Marke trennte. Samstagmittag hatte der 41-Jährige dann wesentlich mehr Grund zum Jubeln. Denn da stellte er bei den Mitteldeutschen [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 8. Februar 2016 um 16:49 Uhr

Die beste Revanche ist es, sich selbst zu verbessern

Rockets zu Gast in der Arena der Gladiators

Die beste Revanche ist es, sich selbst zu verbessern! Getreu diesem Motto nehmen die Oettinger Rockets am Samstag das Auswärtsspiel beim starken Liga-Neuling Gladiators Trier in Angriff. Denn nachdem den Gothaer im November beim ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften in der [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 5. Februar 2016 um 12:05 Uhr

Ab Montag gibt’s Karten fürs Derby in Jena

Thüringen-Derby geht in die zweite Rund

Gefühlt sind es die mit Abstand wichtigsten Partien der Saison: die Thüringen-Derbys gegen Science City Jena. Diesbezüglich liegen die Oettinger Rockets auch in dieser Saison vorne. Nachdem das Team von Head Coach Chris Ensminger am 4. Spieltag der Hinrunde einen [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 4. Februar 2016 um 15:41 Uhr

Tabellendritter siegt in der „Blauen Hölle“

Die Saison der Oettinger Rockest II bleibt ein Auf und Ab

Die Saison bleibt ein Auf und Ab: Zwar haben sich die Oettinger Rockets II am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen die Regnitztal Baskets besser als in der Vorwoche präsentiert. Dennoch reichte diese Steigerung nicht, um den Tabellendritten zu bezwingen. Deshalb [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 2. Februar 2016 um 16:04 Uhr

Anknüpfen ans X-Mas-Game!

Oettinger Rockets empfangen Niners aus Chemnitz

logo_oettinger-rockets-gotha

Wenn es ausschließlich nach der Bilanz in heimischen Gefilden geht, dann müssten die NINERS Chemnitz zu den Lieblingsgegnern der Oettinger Rockets Gotha zählen. Dreimal hat sich die „Orange Army“ bereits angeschickt, ein mitteldeutsches Derby in der „Blauen Hölle“ zu gewinnen [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 29. Januar 2016 um 15:23 Uhr

Tabellenführer zu Gast

VC Gotha wartet auf Dresdener

vcg-logo

Die 3.Liga-Volleyballer des VC Gotha haben am Sonnabend den souveränen Tabellenführer VC Dresden in der Ernestinerhalle zu Gast. Spielbeginn ist um 20 Uhr.   Auch wenn das letzte Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in Gotha noch zu 2.Bundesligazeiten erfolgte, sind die damaligen [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 28. Januar 2016 um 8:53 Uhr

Niederlage im Keller-Duell

Unglückliche Rockets-Reserve

BIG

Nach dem guten Start ins neue Jahr mit zwei Siegen in Folge hat die Euphorie im Lager der Oettinger Rockets II einen empfindlichen Dämpfer erhalten. Denn die Gothaer musste sich am vergangenen Sonntag ausgerechnet beim Tabellenletzten Post SV Nürnberg mit [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 27. Januar 2016 um 11:16 Uhr

Spannende Begegnungen um den Wanderpokal

Gedächtnisturnier von Wacker Gotha

Der Verein teilt mit, dass am Sonntag, den 31. Januar ab 13:00 Uhr in der Sporthalle des Ernestinums das 9. Raftl Baumbach Gedächtnisturnier stattfindet. Der Name des FSV Wacker 03 Gotha hat in Fußball-Thüringen wieder einen enormen Wertegewinn erfahren, sowohl durch die sportlichen Ergebnisse [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 26. Januar 2016 um 13:38 Uhr