Sport im Landkreis

OETTINGER ROCKETS GOTHA VS. BV CHEMNITZ 99 – EINE SCHÖNE BESCHERUNG?

Folgt heute die Kür in Chemnitz?

logo_oettinger-rockets-gotha

Die Pflicht haben sie erfüllt, nun kann die Kür folgen! Nachdem die Oettinger Rockets Gotha bereits zwei der letzten drei Punktspiele des Jahres gewonnen haben, wollen sie am heutigen Samstag beim Tabellensechsten BV Chemnitz 99 (Tip-Off: 19 Uhr) für eine schöne Bescherung sorgen.

„Chemnitz ist vor heimischer Kulisse eine Macht – das wird sicher eine schwere, aber keine unlösbare Aufgabe“, sagte Head Coach Christoph Nicol unmittelbar nach dem Heimsieg gegen die Crailsheim Merlins und fügte hinzu, dass sein Team nach den jüngsten Erfolgserlebnissen befreit aufspielen kann. Nicht zuletzt, weil die Gothaer am vergangenen Wochenende die Abstiegsplätze verlassen haben und das letzte Spiel des Jahres als Tabellenelfter in Angriff nehmen.

Die Bilanz der Niners spricht für sich: Sechs von sieben Heimspielen hat das Team von Head Coach Felix Schreier in dieser Saison bereits gewonnen. Vor zwei Wochen zog die BG Karlsruhe in Sachsen den Kürzeren: Dort verloren die Baden-Württemberger die Partie und die Tabellenführung. Zuletzt verbuchte Chemnitz einen Erfolg beim Nürnberger BC – das wiederum war der erste Auswärtssieg seit dem Triumph im mitteldeutschen Derby bei Science City Jena Mitte Oktober.

Wie dem auch sei: Das Gothaer Trainer-Gespann weiß natürlich um die Stärken der Gastgeber, die den Grundstein für ein erfolgreiches Spiel meist in der Verteidigung legen. Folglich rechnen die Rockets mit einer erneuten Defense-Schlacht. „Wenn es uns gelingt, erneut eine Schippe drauf zu legen, dann können wir in Chemnitz bestehen“, sagt Christoph Nicol selbstbewusst. Dabei baut er auch auf die Fans aus Gotha und Umgebung – mindestens 100 wollen sich die Begegnung nicht entgehen lassen und die Rockets lautstark anfeuern.

Fest steht: Obwohl Weihnachten naht – beide Seiten haben nichts zu verschenken. Gleichwohl ist die Gesamtkonstellation eine sehr gute Voraussetzung für eine packende Partie vor einer stimmungsvollen Kulisse, auf die sich alle Beteiligten freuen dürfen. Denn das Weihnachtsspiel erfährt in Chemnitz traditionell einen riesigen Zuspruch. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Hartmannhalle (Kapazität: 2600 Plätze) am Samstag sehr gut gefüllt sein.

Derweil muss man in der BiG-Chronik sehr lange blättern, um zu der Saison zu gelangen, in der sich Chemnitz und Gotha letztmalig in Punktspielen gegenüberstanden. Das war in der Spielzeit 2000/2001. Die Rockets waren damals gerade aus der Oberliga in die 1. Regionalliga aufgestiegen und empfingen gleich zum Auftakt den BV Chemnitz 99 in der Ernestiner-Sporthalle. Die Gäste galten als haushoher Favorit. Doch die jungen Rockets – zum Team von Head Coach Yvonne Schäfer zählten bis auf dem US-Amerikaner Robert Layton ausschließlich Gothaer Talente – wuchsen über sich hinaus und brachten die Gäste mächtig in die Bredouille. Am Ende gewannen die Niners knapp mit 91:80. Der Chemnitzer Co-Trainer hieß damals übrigens noch Peter Krautwald…

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Reges Treiben auf dem Sportplatz

Neuer Fußballverein stellt sich am 5. Juli in Friedrichroda vor:

Im Rahmen der Feierlichleiten zum 80- jährigen Bestehen des Schwimmbades Friedrichroda, führt der neu gegründete Fußballsportverein Reinhardsbrunn e.V. am 5. Juli 2015 sein erstes Vereinsturnier auf dem Sportplatz Friedrichroda durch. Ab 10.00 Uhr stehen sich die F und E Junioren [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 29. Juni 2015 um 12:29 Uhr

Gerard Gomila neuer Forward für Gotha

Spanischer Nationalspieler für die Rockets

USA, Schweden, Russland, Schottland oder auch Island: Aus all diesen Ländern kamen schon Spieler, die für die Oettinger Rockets am Ball waren – Spanien war bis dato noch nicht vertreten. Das ändert sich jetzt: Denn heute unterzeichnete der 20-jährige Gerard [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 25. Juni 2015 um 9:18 Uhr

Schönstes Geschenk zum 17. Geburtstag

Sternstunde: BiG meistert JBBL-Qualifikation

big_jbbl_qualifikation 3

Am 2. Juli jährt sich der Tag, an dem Basketball in Gotha e.V. gegründet wurde, zum 17. Mal. Doch so viel steht bereits im Vorfeld fest: Für das mit Abstand schönste Geschenk zum Geburtstag hat jene Nachwuchsmannschaft mit Talenten aus [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 23. Juni 2015 um 10:32 Uhr

Stadtwirtschaft Gotha GmbH sponsert U23-Trikotwertung

Die beste Nachwuchsfahrerin der 28. Thüringen-Rundfahrt der Frauen 2015 trägt das „Gotha adelt“-Trikot

Gotha adelt - Trikot für beste Nachwuchsfahrerin der 28. Thüringen-Rundfahrt - Foto Lutz Ebhardt

Am 17. Juli 2015 startet in Gotha die 28. Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen. Zum zweiten Mal nach 2014 wird damit der Auftakt des Traditionsrennens in der Residenzstadt vollzogen. Während im vergangenen Jahr mit einem Prologzeitfahren rund um Schloss Friedenstein die [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 23. Juni 2015 um 9:26 Uhr

Erster Neuzugang aus Übersee

Jordan Riewer verstärkt die Rockets

Er stand schon länger auf der Wunschliste der Oettinger Rockets Gotha, auf der er zuletzt dank überzeugender Leistungen immer weiter nach oben kletterte – jetzt folgte die Verpflichtung: Der US-Amerikaner Jordan Riewer ist der erste Neuzugang aus Übersee im Team [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 22. Juni 2015 um 14:21 Uhr

„Unser Ziel ist die Qualifikation für die JBBL!“

Talente von Basketball in Gotha e.V. starten zum dritten mal bei der Qualifikation für die Jugend-Basketball-Bundesliga

logo_oettinger-rockets-gotha

Auf dieses Wochenende haben sie seit Monaten zielstrebig hingearbeitet: Morgen nehmen die Talente von Basketball in Gotha e.V. zum dritten Mal die Qualifikation für die Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL / U16) in Angriff. Das zweitägige Turnier wird in Crailsheim (Baden-Württemberg) ausgespielt. Dort [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 19. Juni 2015 um 12:03 Uhr

2. Mannschaft gewinnt das B-Finale

Mädchen des VC Gotha wurden Thüringenmeister

U-12 weiblich, TM, 2015

Bei den am vergangenen Wochenende in Erfurt stattgefundenen Thüringer Meisterschaften der Altersklasse U-12 wurden die Mädchen des VC Gotha Meister. Außerdem gewann die 2. Mannschaft das B-Finale. Die 1. Mannschaft startete furios und und besiegte gleich im ersten Gruppenspiel den [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 18. Juni 2015 um 9:09 Uhr