Sport im Landkreis

OETTINGER ROCKETS GOTHA VS. BV CHEMNITZ 99 – EINE SCHÖNE BESCHERUNG?

Folgt heute die Kür in Chemnitz?

logo_oettinger-rockets-gotha

Die Pflicht haben sie erfüllt, nun kann die Kür folgen! Nachdem die Oettinger Rockets Gotha bereits zwei der letzten drei Punktspiele des Jahres gewonnen haben, wollen sie am heutigen Samstag beim Tabellensechsten BV Chemnitz 99 (Tip-Off: 19 Uhr) für eine schöne Bescherung sorgen.

„Chemnitz ist vor heimischer Kulisse eine Macht – das wird sicher eine schwere, aber keine unlösbare Aufgabe“, sagte Head Coach Christoph Nicol unmittelbar nach dem Heimsieg gegen die Crailsheim Merlins und fügte hinzu, dass sein Team nach den jüngsten Erfolgserlebnissen befreit aufspielen kann. Nicht zuletzt, weil die Gothaer am vergangenen Wochenende die Abstiegsplätze verlassen haben und das letzte Spiel des Jahres als Tabellenelfter in Angriff nehmen.

Die Bilanz der Niners spricht für sich: Sechs von sieben Heimspielen hat das Team von Head Coach Felix Schreier in dieser Saison bereits gewonnen. Vor zwei Wochen zog die BG Karlsruhe in Sachsen den Kürzeren: Dort verloren die Baden-Württemberger die Partie und die Tabellenführung. Zuletzt verbuchte Chemnitz einen Erfolg beim Nürnberger BC – das wiederum war der erste Auswärtssieg seit dem Triumph im mitteldeutschen Derby bei Science City Jena Mitte Oktober.

Wie dem auch sei: Das Gothaer Trainer-Gespann weiß natürlich um die Stärken der Gastgeber, die den Grundstein für ein erfolgreiches Spiel meist in der Verteidigung legen. Folglich rechnen die Rockets mit einer erneuten Defense-Schlacht. „Wenn es uns gelingt, erneut eine Schippe drauf zu legen, dann können wir in Chemnitz bestehen“, sagt Christoph Nicol selbstbewusst. Dabei baut er auch auf die Fans aus Gotha und Umgebung – mindestens 100 wollen sich die Begegnung nicht entgehen lassen und die Rockets lautstark anfeuern.

Fest steht: Obwohl Weihnachten naht – beide Seiten haben nichts zu verschenken. Gleichwohl ist die Gesamtkonstellation eine sehr gute Voraussetzung für eine packende Partie vor einer stimmungsvollen Kulisse, auf die sich alle Beteiligten freuen dürfen. Denn das Weihnachtsspiel erfährt in Chemnitz traditionell einen riesigen Zuspruch. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Hartmannhalle (Kapazität: 2600 Plätze) am Samstag sehr gut gefüllt sein.

Derweil muss man in der BiG-Chronik sehr lange blättern, um zu der Saison zu gelangen, in der sich Chemnitz und Gotha letztmalig in Punktspielen gegenüberstanden. Das war in der Spielzeit 2000/2001. Die Rockets waren damals gerade aus der Oberliga in die 1. Regionalliga aufgestiegen und empfingen gleich zum Auftakt den BV Chemnitz 99 in der Ernestiner-Sporthalle. Die Gäste galten als haushoher Favorit. Doch die jungen Rockets – zum Team von Head Coach Yvonne Schäfer zählten bis auf dem US-Amerikaner Robert Layton ausschließlich Gothaer Talente – wuchsen über sich hinaus und brachten die Gäste mächtig in die Bredouille. Am Ende gewannen die Niners knapp mit 91:80. Der Chemnitzer Co-Trainer hieß damals übrigens noch Peter Krautwald…

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

„Wir haben nichts zu verlieren!“

Spitzenspiel in der „Blauen Hölle“

logo_oettinger-rockets-gotha

Das hat’s in der „Blauen Hölle“ noch nicht gegeben! Erstmals seit dem Aufstieg der Oettinger Rockets im Jahr 2012 steht in Gotha ein Spitzenspiel der 2. Basketball-Bundesliga ProA auf dem Programm. Denn am Samstag empfangen die Rockets als aktuelle Nummer [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 28. November 2014 um 10:12 Uhr

Vorberichte

VC-Volleyballer im Ostderby gefordert

Mit dem TSV Zschopau kommt die neben dem VC Gotha einzige Vertretung des Regionalverbandes Sachsen/Thüringen in der ansonsten bayrisch geprägten 3.Liga Ost zum Derby nach Gotha. Diese interessante Begegnung beginnt am Sonntag um 16:00 Uhr. Zuvor empfangen an gleicher Stelle [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 27. November 2014 um 10:36 Uhr

Kampf um den Holzmichel

Gothaer Judo-Junioren in Aue

Tristan Jung

Lebt den der alte Holzmichel noch – ja er lebt noch und zwar in Form eines Judo-Pokalturniers im sächsischen Aue. So sind es auch „De Randfichten“, die den Holzmichelpokal in den einzelnen Altersklassen des Turniers gestiftet haben. Zum 10-jährigen Jubiläum [...]

... weiter

Publiziert am: Mittwoch, 26. November 2014 um 10:31 Uhr

Mit finalem Dreier-Hagel zum vierten Sieg in Serie

Rockets-Reserve siegt in Jena – Omen?

BIG

Es läuft nicht immer, aber immer besser: Die Oettinger Rockets II haben am vergangenen Samstag ihr wichtiges Auswärtsspiel bei Science City Jena II mit 94:82 (39:41) gewonnen. Der Sieg im Thüringen-Derby war für die Gothaer der vierte in Folge und [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 25. November 2014 um 18:14 Uhr

höhere Aufmerksamkeit für den Basketball der ProA und ProB

Offizieller Trailer der 2. Basketball-Bundesliga auf Sportdeutschland.TV

Anfang September drehte die 2. Basketball-Bundesliga mit ihrem Partner SMART-BLEND den Ligatrailer 2014/2015 im RASTA Dome von RASTA Vechta. Zur Repräsentation der ProA und ProB fanden sich Donald Lawson (Vechta), Bill Borekambi (Cuxhaven), Janis Stielow (Hamburg/ Wedel), Viktor Frankl-Maus (Rhöndorf) [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 24. November 2014 um 16:34 Uhr

Siegreiche Fortsetzung der Serie vorm Spitzenspiel

Oettinger Rockets gewinnen in Leverkusen

logo_oettinger-rockets-gotha

Die Oettinger Rockets Gotha bleiben im Monat November weiter ungeschlagen: Gestern behielt das Team von Head Coach Chris Ensminger bei den Bayer Giants Leverkusen mit 82:75 (39:30) die Oberhand. Mit dem zweiten Auswärtssieg in Serie verteidigten die Gothaer den dritten [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 24. November 2014 um 10:43 Uhr

3. Liga Volleyball

VC Gotha siegt in Freising

vcg-logo

Die 3.Liga-Volleyballer des VC Gotha haben die wichtige Partie beim Tabellennachbarn SC Freising mit 3:1 (17; -18; 19; 22) gewonnen und sich damit auf den 6.Tabellenplatz vorgeschoben. Glück gehört auch zum Sport. Das hatten die Gothaer am Sonnabend, die auf [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 24. November 2014 um 10:38 Uhr

Ohratal auch in Meisterschaft in Torlaune

FSV 06 Ohratal – SG Kaltennordheim/Fischbach 6 : 2 (3:1)

Eine Woche nach dem spektakulären 8:3 Viertelfinalerfolg im Landespokal bei der SG Siebleben machten die Ohrataler Landesklassisten ihre Hausaufgaben und besiegten die SG Kaltennordheim/Fischbach im Ohrdrufer Stadion souverän mit 6:2. Dabei hatten die Gastgeber unter der Woche große Probleme, eine [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 24. November 2014 um 10:25 Uhr

3:1-niederlage

Niederlage für VC-Frauen in Meiningen

vcg-logo

Eine Woche nach dem ersten Saisonsieg der Gothaer Volleyballerinnen in der Regionalliga Ost mussten sie beim VV 70 Meiningen wieder eine 3:1 (17; -16; 9; 13) einstecken. Schon der erste Blick in die Meininger Sporthalle ließ bei den Gothaerinnen und [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 24. November 2014 um 10:23 Uhr