Wirtschaft & Soziales

Landkreis investierte 451.000 Euro in den neuen Sozialtrakt

Arnoldischüler atmen auf: Hallentrakt wieder nutzbar

Aufatmen an der Arnoldi-Schulgemeinde: Den rund 690 Gymnasiasten steht seit
heutigem Montag der Sozialtrakt an der Schulsporthalle in der Eschleber
Straße in Gotha wieder zur Verfügung. Der Hallenanbau war seit Ende Juni
2015 baubedingt gesperrt; rund 451.000 Euro kostete die Generalüberholung.
Dafür entstanden sind neben zeitgemäßen Umkleideräumen auch komplett neue
Sanitäranlagen mit insgesamt acht Duschen, ein barrierefreier Zugang sowie
ein behindertengerechter Sanitärbereich. Hinzu kamen einige grundlegende
Arbeiten am Gebäude: So wurde unter anderem der Fernwärmeanschluss verlegt,
eine Lüftung im Sozialtrakt installiert sowie ein neues Flachdach
aufgebracht.
„Es wurde nun auch wirklich Zeit“, sagt Landrat Konrad Gießmann, der sich
erleichtert über die Fertigstellung der Arbeiten zeigte. Aufgrund von
Problemen bei den Abbruch- und Rohbauleistungen konnte letztendlich der
avisierte Fertigstellungstermin nach den Herbstferien 2015 nicht gehalten
werden. „Ich danke allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und
natürlich auch den Lehrern für ihre Geduld und Improvisationsfähigkeiten“,
so Gießmann. Nach den Herbstferien konnten die Arnoldianer zwar die
Sportfläche der Halle nutzen, mussten aber in Sachen Umkleide auf die alte
Halle in der Eisenacher Straße ausweichen. Froh über das Ende der Bauphase
dürften auch die Sportvereine der Residenzstadt Gotha sein. Ab 8. Februar
können sie die Halle außerhalb der Unterrichtszeiten wieder für ihre
Trainingseinheiten nutzen.

Gebäudehülle steht noch aus – Kleinsportfeld kommt 2017

Zum schicken neuen Sozialtrakt bietet nun das Hallengebäude noch einen
Kontrast. „Diese Aufgabenstellung wird uns in Zukunft noch beschäftigen“,
kündigt Landrat Konrad Gießmann an. Die Sanierung der Hülle und des Daches
wird wohl ebenfalls mit einem sechsstelligen Betrag zu Buche schlagen; eine
konkrete zeitliche Einordnung hierfür gibt es allerdings noch nicht. Die
steht aber bereits für die lang ersehnte Freisportanlage: Voraussichtlich
2016 sollen die Abrissarbeiten an der alten Schwimmhalle beginnen (Wert:
ca. 300.000 Euro), damit im nächsten Jahr die Kleinsportanlage für rund
280.000 Euro auf dem Gelände der Karl-Schwartz-Straße entstehen kann.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Residental Charger bald am Waltershäuser Bahnhof

Ladestationen für Elektro-Autos bei Bauprojekt eingeplant

Der FDP-Ortsvorsitzende von Waltershausen, Christian Döbel, freut sich sehr, dass der Bürgermeister Michael Brychcy seine Idee einer Elektrotankstelle am Bahnhof aufgenommen hat und diese nun in die Tat umsetzen möchte. „Ich habe Herrn Brychcy gleich mitgeteilt, dass ich ihm dazu [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 1. Juli 2016 um 10:37 Uhr

Urlaub muss auch mal sein

Stadtarchiv vorübergehend geschlossen

Das Stadtarchiv im Neuen Rathaus, Ekhofplatz 24, bleibt in der Zeit vom 18. bis zum 29. Juli wegen Urlaubs geschlossen. Ab 1. August ist das Archiv wieder zu den bekannten Öffnungszeiten für interessierte Nutzer geöffnet.

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 30. Juni 2016 um 15:04 Uhr

Verkehrsinformation für Gotha

Vollsperrung wegen Bauarbeiten in der Mauerstraße

Ab Montag, den 04. Juli bis voraussichtlich Freitag, den 08. Juli 2016 wird die Mauerstraße erst in Höhe der Hausnummer 6 und dann in Höhe der Hausnummer 30 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Es kommt zu Einschränkungen im ruhenden Verkehr, [...]

... weiter

Publiziert am: Donnerstag, 30. Juni 2016 um 14:57 Uhr

Der Praktikant von heute ist der Azubi von morgen

Gothaer Agentur für Arbeit: Traumjob ausprobieren – Ferien dazu nutzen

Sommerferien sind eine schöne Zeit und sollten genutzt werden, um sich zu erholen. Gleichzeitig bieten gerade die Sommerferien Jugendlichen die Chance, ihren Traumberuf in der Praxis zu erleben. Viele Firmen bieten Schülerpraktika in den Ferien an. Vor allem Schülerinnen und [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 28. Juni 2016 um 11:23 Uhr

Vertreterversammlung der Wohnungsbaugenossenschaft Gotha bestätigt positive Entwicklung

Film über das Leben in der Genossenschaft präsentiert

wbg_UdoBender_Vertreterversammlung

Am vergangenen Donnerstagabend kamen im Rahmen der jährlichen Vertreterversammlung der Wohnungsbaugenossenschaft Gotha e.G. (wbg) 31 gewählte Vertreter der insgesamt 2.700 Mitglieder in den Räumen des Hotels „Am Schlosspark“ zusammen. Dort stellten Aufsichtsrat und Vorstand der wbg die Ergebnisse des vergangenen [...]

... weiter

Publiziert am: Dienstag, 28. Juni 2016 um 11:12 Uhr

Beratung am 30. Juni 2016 in der Agentur für Arbeit Gotha

Wie können im Ausland erworbene Berufsabschlüsse anerkannt werden?

Für einen erfolgreichen beruflichen Einstieg in Deutschland werden zwei Dinge benötigt: Sprachkenntnisse und der Nachweis einer beruflichen Qualifikation.Viele ausländische Mitbürger haben in ihrem Heimatland eine Ausbildung oder ein Studium absolviert. Diese sind oft mit den Ausbildungsberufen in Deutschland nicht direkt [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 27. Juni 2016 um 14:02 Uhr

„Unternehmerin des Jahres 2016“ des Landkreises Gotha

Hannelore Neher vom Quality-Hotel am Tierpark in Gotha macht das Rennen

hn-bild mit Hotel

Auch in diesem Jahr hat der Kreisverband des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) den Wettbewerb „Unternehmer des Jahres“ der Region ausgelobt. Gesucht wurden besonders erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer, die die Zukunft ihrer Firma mit Optimismus, Weitblick und Mut gestalten sowie über [...]

... weiter

Publiziert am: Montag, 27. Juni 2016 um 11:37 Uhr

Milchpreis als existenzielle Herausforderung

Schipanski trifft Gothaer Kreisbauernchef

Über die Situation der Landwirtschaftsbetriebe im Landkreis Gotha tauschte sich der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU) am Donnerstag (16.06.2016) mit dem Vorsitzenden des Kreisbauernverbandes Gotha Toralf Hildebrand aus, der im Hauptberuf Geschäftsführer der Son Agro GmbH in Sonneborn ist.   [...]

... weiter

Publiziert am: Freitag, 24. Juni 2016 um 14:13 Uhr